Elektromobilität BMZ und Micro Mobility kooperieren bei der Fertigung des Microlino

Redakteur: Dipl.-Ing. (FH) Thomas Kuther

Der weltweit agierende Spezialist in der Lithium-Ionen-Batteriefertigung BMZ und das Schweizer Unternehmen Micro Mobility Systems haben ihre Kooperation in der Fertigung des Leichtelektromobils Microlino bekanntgegeben.

Firmen zum Thema

Der Microlino: kultisches Elektro-Stadtauto mit zwei Sitzplätzen und bis zu 230 km Reichweite.
Der Microlino: kultisches Elektro-Stadtauto mit zwei Sitzplätzen und bis zu 230 km Reichweite.
(Bild: BMZ)

Der Microlino ist ein platzsparendes, elektrisches Stadtauto mit zwei Sitzplätzen, einer Reichweite von bis zu 230 km, 12,5 kW Leistung, einer Höchstgeschwindigkeit von 90 km/h und einem Drehmoment von 118 Nm. Der Microlino ist für regelmäßige innerstädtische Fahrten konzipiert. Zur Markteinführung geht der Microlino Ende 2021 mit einer 10,5-kWh-Batterie von BMZ auf den Schweizer Markt. Danach folgt die Expansion nach Deutschland, Frankreich und Italien. Mittelfristig werden Varianten mit 6 und 14 kWh folgen.

Leichtelektromobil der Fahrzeugklasse L7e

Alle geplanten Varianten des Microlino fallen damit in die Kategorie Leichtelektromobil der Fahrzeugklasse L7e. Der kultige Zweisitzer mit stylischem Fronteinstieg punktet vor allem mit seiner größenbedingten Wendigkeit, durch die er in jede Parklücke passt.

BMZ hat die in den Unterboden des Microlino integrierte Lithium-Ionen-Batterie designt und entwickelt und ist Exklusivpartner für die noch diesen Herbst anlaufende Serienproduktion. Den Microlino kann man online reservieren und er wird ab diesem Jahr in der Schweiz, ab 2022 auch in Deutschland ausgeliefert. Die weltweit agierende BMZ Group arbeitet dabei länderübergreifend am Projekt Microlino. Während die Batterie in Deutschland entwickelt und produziert wird, kümmert sich BMZ China um den On-Board Charger.

Lithium-Ionen-Akkus als Teil der Infrastruktur für einen umweltfreundlichen Lifestyle

„Die Kooperation mit Microlino passt genau zum Geist der BMZ-Unternehmenstätigkeit, da sie für modernen Lifestyle und Pioniergeist mit höchsten Qualitätsansprüchen als wichtiger Beitrag zur Energiewende steht“, betont Sven Bauer, CEO, Founder und Eigentümer der BMZ Group. „Wir von der BMZ verstehen uns als ‚the green energy system provider‘. Environmental Social Governance nehmen wir ernst und wahr, indem wir mit der stetigen Weiterentwicklung von Lithium-Ionen-Akkus einen entscheidenden Teil der Infrastruktur für einen umweltfreundlichen Lifestyle schaffen.“

„Mit BMZ haben wir genau den richtigen Partner für unser Batteriesystem. Es gibt wohl keinen Hersteller mit mehr Erfahrung bei Batteriesystemen für Mikromobilität und Sonderfahrzeuge als BMZ“, freut sich Oliver Ouboter, Mitgründer von Micro Mobility Systems.

Artikelfiles und Artikellinks

(ID:47686055)