Buchsenleiste

Blind stecken bei Board-to-Board

| Redakteur: Kristin Rinortner

(Bild: VBM-Archiv)

W+P PRODUCTS präsentiert mit der Serie 157B eine Buchsenleistenserie für Board-to-Board-Verbindungen – verpolungssicher, einfach im Handling und kostengünstig. Die Besonderheit liegt im Design der Steckverbinder-Geometrie. Ausgestattet mit einer speziellen Nase, die exakt in die Aussparung der dazu passenden Wannenstiftleisten der Serien 137 und 237 eingeführt wird, gewährleisten sie blindes Stecken.

Die Buchsenleisten bieten eine intelligente Antwort auf den Trend zu verteilten Systemarchitekturen und damit auch zum Stapeln von Boards. Interessant ist ihr Einsatz, wo Boards verpolsicher miteinander verbunden werden und blindes Stecken gefordert ist. Beispielsweise in der Industrie-Elektronik, der Automatisierungstechnik und im Telekommunikationsbereich.

Die Serie 157B ist 2-reihig im Raster 2,54 x 2,54 mm erhältlich und steht als Einlöt-Version 6- bis 64-polig zur Verfügung. Das Kontaktmaterial der Buchsenleisten besteht optional aus vergoldeten, selektiv vergoldeten oder verzinnten Kupferlegierungen, das Isolierkörpermaterial aus hochtemperaturfestem Kunststoff gemäß UL94 V-0. Eine sichere Funktion ist in einem Temperaturbereich von –40 bis 105°C gewährleistet. Die Buchsenleisten sind als Schüttgut und auf Anfrage hin auch in anderen Verpackungsformen lieferbar.

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
Kommentar abschicken
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 42534199 / Verbindungstechnik)