Industrial Networking

Bis 600 m Reichweite via PoE ohne zusätzliche Stromzufuhr

| Redakteur: Gerd Kucera

(Bild: ICP Deutschland)

Power-over-Ethernet (PoE) wird im industriellen Bereich für den Anschluss von IP Kameras, PoE-fähiger Sensorik oder HMI-Geräte eingesetzt. Diese Geräte sind jedoch häufig 200 bis 300 m vom nächsten Switch entfernt. Um diese Geräte trotzdem mit PoE zu versorgen, kann der neue Gigabit PoE Extender PET-102GT++ von ICP Deutschland eingesetzt werden. Große Distanzen (bis zu 600 m) können problemlos ohne zusätzliche Stromzufuhr überbrückt werden. Ermöglicht wird die kombinierte Ethernet-Datenübertragung und Bestromung der Endgeräte durch einen 10/100/1000Base-T(X) PoE Powered Device-(P.D.)-Eingang und zwei 10/100/1000Base-T(X) PoE Power Source Equipment-(P.S.E)-Ausgänge. Mittels integrierter Daisy-Chain-Funktion können mehrere PoE-Extender über eine Reichweite von bis zu 600 m mit dem jeweiligen P.D.-Endgerät in Reihe geschaltet werden. Darüber hinaus bietet der PET-102GT++ eine sogenannte High-Power-Funktion. Diese ermöglicht es auch leistungsintensive LTPoE++ P.D.-Geräte mit bis zu 90 Watt pro Port zu betreiben. Die herkömmliche nutzbare Leistung von 12,95 W/25,5 W nach IEEE 802.af/at-Konformität kann somit versechsfacht bzw. verdreifacht werden. Die Eingangsspannung von 50 bis 57 VDC, der Temperaturbereich zwischen -20 und 70 °C sowie die DIN-Schienen- und Wandmontage runden den PET-102GT++ ab. Damit bietet ICP eine industrielle Lösung, die bestens für schwer zugängliche Bereiche wie Fabrikhallen oder Verkehrsleitsysteme geeignet ist. Unter www.icp-deutschland.de gibt es einen IPC- und Solution-Katalog als 100-seitigen Shortform Catalog 2017/18 (22,4 MB) zusammengefasst.

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
Kommentar abschicken
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 44799225 / Automatisierung)