Suchen

DC/DC-Wandler Bis 500 W ohne Potenzialtrennung

| Redakteur: Dipl.-Ing. (FH) Thomas Kuther

Die Hochleistungswandler der Serie LSR.Q von SYKO wurden zur Bereitstellung einer nicht potenzialgetrennten, konstanten Versorgungsspannung bis 500 W entwickelt.

Firmen zum Thema

(Bild: SYKO)

Der hohe Wirkungsgrad bis 98%, die sehr hohe Funktionalität, und die Auswahl der Komponenten erbringen eine sehr hohe Verfügbarkeit über weite Eingangsspannungsbereiche. Mit weiten Eingangsspannungsbereichen, einer Umgebungstemperatur von –40 bis 70 °C, kurzzeitig sogar bis 85 °C, hoher Schock- und Vibrationsbelastbarkeit und einer geringen EMV-Belastung eignen sich die Hochleistungswandler bestens für den Einsatz in der Telekommunikation, Fahrzeuganwendungen, Anlagentechnik und Bahntechnik. Eine Filterfrequenz von >200 kHz minimiert die Spannungswelligkeit am Ein- und Ausgang. Dank der Nulllastfähigkeit können Lastsprünge ab Leerlauf auf IAmax mit normaler Regelcharakteristik beantwortet werden. Die Serie LSR.Q arbeitet als Buckregler mit ca.1 V Dropoutspannung bis zu einer minimalen Eingangsspannung von 0,8 x UAnenn und sekundären Fremdspannungen kleiner als die Nennspannung. Bei Anschluss einer ausgangsseitigen Energiequelle (Batterie/High-Caps) arbeitet der Wandler gesichert beim Anlauf und Nennbetrieb und muss über externe Dioden am Ausgang entkoppelt wer-den. Eine Parallelschaltung ohne externe Entkoppeldiode ist generell untersagt.

(ID:44528046)