Kabelführung

Begehbarer Kabelkanal schützt

| Redakteur: Kristin Rinortner

(Bild: Pflitsch)

Pflitsch bietet einen begehbaren Kabelkanal, der die Verkabelung in Fertigungszellen schützt.

Der Bodenkanal von Pflitsch wird für die sichere Kabelverlegung im Produktionsumfeld eingesetzt. Die Schwerlast-Variante aus dem Kabelführungsprogramm „Automobil-Kanal“ entspricht den Werksnormen und Installationsvorschriften zahlreicher Hersteller. Der Bodenkanal mit Antirutsch-Riffelblech-Abdeckung (Rutschfestigkeitsklasse R10) wird darüber hinaus in vielen Bereichen der Industrie eingesetzt, z.B. in Roboterzellen als stabiler, begehbarer Bodenkanal mit Trittlasten bis 1200 N. Mit sieben Querschnitten von 100 mm bis 600 mm Breite, der serienmäßigen Bodenlochung und universellen, verschiebbaren Trennwänden lässt sich der robuste Kanal kundenspezifisch auslegen und kann mit anderen Kanalsystemen kombiniert werden, um eine sichere Kabelzuführung zu gewährleisten. Der verwindungssteife Kabelkanal aus verzinktem 2 mm Stahlblech ermöglicht die Montage mit großen Stützabständen. Mit einer Höhe von 100 mm bleibt er bei Bodenmontage mit 90 mm Stützfüßen und aufgelegter Riffelblech-Abdeckung unter dem Stufenmaß von 200 mm. Eine einfache Befestigungstechnik mit praktischem Zubehör vereinfacht die Montage.

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
Kommentar abschicken
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 44716228 / Verbindungstechnik)