Embedded Beaglebone Black nun auch bei RS

Redakteur: Margit Kuther

Der Beaglebone Black bietet offenes Hardware-Computing für preisgünstige Applikationsentwicklung.

Firmen zum Thema

Beaglebone Black: Preiswerte Entwicklerplattform mit 1 GHz ARM-Cortex-A8
Beaglebone Black: Preiswerte Entwicklerplattform mit 1 GHz ARM-Cortex-A8
(Bild: RS Components)

RS Components (RS) hat die Lieferbarkeit des Beaglebone Black (rund 48 Euro) angekündigt. Diese neueste Version des Beaglebone, ein Linux-Computer von BeagleBoard.org mit einer Grundfläche in Kreditkartengröße, bietet ein offenes System, das durch Hardware erweitert werden kann, sich mit dem Internet verbindet und mit Software wie Android 4.0 und Ubuntu läuft.

Preiswerte aber leistungsfähige BeagleBone-Platine

Beaglebone Black ist ein Beagleboard, das einen preisgünstigen Prozessor des Typs Sitara AM3358 1-GHz ARM Cortex-A8 Texas Instruments nutzt und umfangreiche Erweiterungsmöglichkeiten bietet. Zum halben Preis des Original-Beaglebone, dennoch mit allem notwendigen Zubehör ausgestattet, bietet der Beaglebone Black für die Applikationsentwicklung leistungsfähigere Hardware- und Softwaretechnologie mit erheblich niedrigeren Kosten als ähnliche Entwicklungsplattformen auf dem Markt.

Die technischen Daten des Beaglebone Black

Die Konfiguration des Beaglebone Black ist äußerst umfangreich: HDMI-Ausgang, 512 MB DDR3-Speicher; 2 GB eMMC Flash-Speicher und eine Steckleiste für eine serielle Schnittstelle. BeagleBone Black bietet Entwicklern sowohl im Standalone-Betrieb als auch in Verbindung mit einem anderen Computer einfachen Zugriff auf industrielle Standardschnittstellen und eine gut ausgebaute Entwicklungsumgebung für verbreitete Software und Tools.

Der Beaglebone Black kann mit bis zu vier Erweiterungsplatinen oder Beaglebone Capes (Erweiterungsbaugruppen) ausgerüstet werden, die mit den Erweiterungssteckleisten verbunden werden können. Die meisten Capes, die für den Original-Beaglebone entwickelt wurden, arbeiten auch mit dem Beaglebone Black.

Beaglebone Black, Alternative zum Raspberry Pi

Technisch gesehen macht der günstige Preis des leistungsfähigen, flexibel einsetzbaren Beaglebone Black die Mini-Platine auch als Alternative zum Raspberry Pi interessant. Einzigartig bleibt jedoch die soziale Intention der Raspberry-Pi-Entwickler. Details zu beiden Platinen finden Sie im ELEKTRONIKPRAXIS-Beitrag:

Raspberry Pi vs. Beaglebone Black

(ID:39777490)