Suchen

Bauteilzähler für SMD-Spulen mit integriertem Drucker

| Redakteur: Dr. Anna-Lena Gutberlet

Der SMART:count ist der erste Bauteilzähler für SMD-Spulen mit einem integrierten Drucker. Während des Zählvorgangs wird die Deckfolie jeder 10. Gurttasche mit der Anzahl der Restmenge bedruckt.

Firmen zum Thema

Der SMART:count ist der erste Bauteilzähler für SMD-Spulen mit einem integrierten Drucker.
Der SMART:count ist der erste Bauteilzähler für SMD-Spulen mit einem integrierten Drucker.
(Bild: K-Tech)

Elektronische Komponenten stehen im Mittelpunkt der Technik, die uns umgibt. Aufgrund der Komplexität, die für die Verwaltung von Teilebeständen erforderlich ist und unter Berücksichtigung der hohen Kosten der IC's investieren die Hersteller in enorme Ressourcen, um die genauesten Daten der tatsächlichen Komponenten auf Lager zu halten.

Die Bestücker von elektronischen Baugruppen und Systemen müssen häufig die Restmengen von SMD-Spulen ermitteln. Eine Herausforderung sind angebrochene Rollen, die in die Produktion gehen oder aus der Produktion kommen und nicht richtig gezählt werden.

Infolgedessen wird die Bestandszählung nicht aktualisiert und die Lieferkette verzerrt. Eine ungenaue Bestands­führung kann sogar Produktionsabläufe stören. Für diese Aufgabe bietet die K-TECH Electronic Vertriebs GmbH den SMART:count an.

Der SMART:count ist der erste Bauteilzähler für SMD-Spulen mit einem integrierten Drucker. Während des Zählvorgangs wird die Deckfolie jeder 10. Gurttasche mit der Anzahl der Restmenge bedruckt.

Der Vorteil besteht darin, dass zeitaufwendiges und mehrfaches Zählen von Restspulen der Vergangenheit angehört.

Mit diesem Verfahren können der Personalaufwand und die Logistikkosten reduziert werden. SMART:count ist wirtschaftlich, zuverlässig, schnell und einfach zu bedienen.

(ID:44929095)