Energy Harvesting

Batterielose Sensoren lassen das IoT Realität werden

Bereitgestellt von: ON Semiconductor

Energy Harvesting

Batterielose Sensoren lassen das IoT Realität werden

Für ein nachhaltiges IoT-Wachstum sind alternative Möglichkeiten zur Energiegewinnung für den Betrieb der Endpunkte nötig. Erfahren Sie im Webinar, wie Low-Power-Technologien Energy Harvesting und damit batterielose IoT-Sensorknoten ermöglichen.

Allein die Datenzentren in den USA benötigen eine Leistung von mehr als 90 Milliarden Kilowattstunden, weltweit sind es ungefähr 416 Terawattstunden und die Tendenz ist weiter steigend. Gleichzeitig nimmt die Zahl der über das Interne t der Dinge (IoT) vernetzten Sensoren rapide zu. Damit gewinnt die Frage, wie diese nachhaltig mit Energie versorgt werden können, zunehmend an Bedeutung.

Low-Power-Plattformen, intelligentes Power-Management auf Systemebene und lokales Energy Harvesting durch beispielsweise Licht, Wärme, Vibration oder Bewegung sind Ansatzpunkte, um diese Problematik so in den Griff zu bekommen, dass IoT-Endgeräte zwar mit der Cloud, aber nicht mit dem Stromnetz verbunden sind.

Erfahren Sie im Webinar,

  • in welchen Applikationen Sensoren überall eingesetzt werden,
  • warum es eine gute Sache ist, auf ein draht- und batterieloses IoT zu setzen, und
  • wie Sie dies erreichen können.
Durch das Webinar führt Sie:

Bruno Damien - Marketing Director IoT (EMEA region)









Wir freuen uns über Ihr Interesse an diesem Webinar! Mit nur einem Klick auf den Button können Sie sich für das Webinar kostenfrei aufrufen. Interessante Einblicke wünscht Ihnen Ihr ELEKTRONIKPRAXIS-Team.

Veranstalter des Webinars

ON Semiconductor

McDowell Road 5005 E
85008 Phoenix, AZ
USA

Datum:
09.04.2019 16:00