Reinhard Kluger ♥ Elektronik Praxis

Reinhard Kluger

Artikel des Autors

Michael Spicker, Lenze Digitec Controls: „ Keine böse Überraschung auslösen.“
Industrie-PC

IPC-Abkündigung: So umgeht man die Fallen!

Erst kürzlich feierte der Personal Computer sein 25-jähriges, da kommen auch die Fabrik-PCs in die Jahre. IPC-Lieferanten verschicken erste Produkt-Abkündigungen von Geräten der Pionier-Generation. Wie reagiert man darauf richtig? Und was ist zu tun? Jetzt zeigt sich, ob man vor Jahren die richtige Entscheidung getroffen hat!

Weiterlesen
Tafel 5: Sicherheitskette als Reihenschaltung sicherheitsrelevanter Teile nach EN ISO 13849.
Typprüfung Serie, Teil 4

Bevor der TÜV kommt!

Die Einführung der Normen EN 61508, EN 62061 und bevorstehend der EN ISO 13849-1 bringt nicht nur Neuerungen für den Entwickler von Geräten und Komponenten im Bereich „Sicherheit von Maschinen“, sondern auch für den Konstrukteur, der diese „sicherheitsbezogenen Teile von Steuerungen“ für seine Maschine auswählt und einsetzt. Bevor der TÜV kommt, ist zu klären: Welche Informationen benötigt der Anwender? Welche Angaben muss der Hersteller bereitstellen? Checklisten erleichtern die Arbeit.

Weiterlesen
Typprüfung Serie, Teil 2

Bevor der TÜV kommt!

Die derzeitige Norm und Grundlage für funktionale Sicherheit, die EN 954-1, gilt als technisch überholt. In der letzen Zeit haben die verantwortlichen Gremien verschiedene komplexe Normen entworfen und überarbeitet. Die wichtigsten im Bereich der Maschinensicherheit sind die IEC 61508, IEC 62061 und die prEN ISO 13849-1. Noch weiß man nicht, welche Norm sich in welchem Anwendungsgebiet wohl durchsetzen wird. Heute jedoch schon wichten, lassen sich die Argumente für Pro und Contra.

Weiterlesen
Das 9. Kooperationsforum fand bei Wieland Electronic GmbH in Bamberg statt.
Automation Valley Nordbayern Update

Das 9. Kooperationsforum fand bei Wieland Electric GmbH in Bamberg statt

Bei Wieland Electric trafen sich am 13. März die Besucher des 9. Kooperationsforums Automation Valley Nordbayern. Rund 100 Unternehmen folgten den Einladungen der nordbayerischen Industrie- und Handelskammern und dem Cluster Mechatronik & Automation. Schwerpunkte waren Informationen zum Thema Mechatronik und Rückblicke auf beispielhafte Kooperationen, die Vorlagen für weitere Aktivitäten der Unternehmen hinsichtlich Wirtschaftsförderung sein sollten.

Weiterlesen
Die Baumüller Holding GmbH & Co. KG wird künftig von den beiden Geschäftsführern Günter Baumüller und Andreas Baumüller geführt. Mit Andreas Baumüller übernimmt bereits die dritte Generation des inhabergeführten Familienunternehmens an herausgehobener Stelle Verantwortung für die gesamte Unternehmensgruppe.
Baumüller

Nürnberger Unternehmensgruppe hat sich neu aufgestellt

Die Baumüller Unternehmensgruppe aus Nürnberg startet mit einer neuen Organisationsstruktur in das Jahr 2008. Die Baumüller Holding GmbH & Co. KG wird von den beiden Geschäftsführern Günter Baumüller und Andreas Baumüller geführt. Mit Andreas Baumüller übernimmt bereits die dritte Generation des inhabergeführten Familienunternehmens an herausgehobener Stelle Verantwortung für die gesamte Unternehmensgruppe.

Weiterlesen
Gehäuse

Flexible Pult-Systeme

Sie sind modular aufgebaut und bieten vielfältigste Möglichkeiten bei Innenausbau und Bestückung: komplette Pulte, die für die klassische Maschinensteuerung konzipiert sind. Auch Kombinationen mit weiteren Mitgliedern der System-Familie — wie mit dem Bediengehäuse Comfort-Panel und den Industrial Workstations — lassen sich einfach realisieren.

Weiterlesen
Ein Praxisbericht in der Ausgabe 2006 Automation Valley berichtete über die Entwicklung und den Test von elektronischen Steuergeräten. Thema: ‚Model In The Loop‘ (MIL) umfasst auch das Erproben im geschlossenen Regelkreis, zunächst nicht notwendigerweise unter Echtzeitbedingungen. Der Bericht steht exemplarisch für Projekte des iSyst.
Forschnungsprojekte

Die Erfolgsstory von ELSYS und iSyst

Pionier war die Projektgruppe für Elektronische Systeme, ELSYS. Sie stieß die Tür auf, dass auch Fachhochschulen öffentliche geförderte Industrieprojekte im Stil von Universitäten bearbeiten können. Heute gibt es verbindliche Regelwerke, sind die Abläufe von Forschungsprojekten standardisiert die Tür ist offen für weitere Kooperationen.

Weiterlesen
Thomas H. Hagen verlässt Weidmüller
Weidmüller

Thomas H. Hagen legt Vorstandsamt nieder

Bei der Weidmüller-Gruppe, Hersteller von Komponenten für die elektrische Verbindungstechnik, kommt es zu einer personellen Veränderung in der Führung des Unternehmens. Thomas H. Hagen, Vorstand der Weidmüller-Gruppe, hat nach sieben Jahren erfolgreicher Zusammenarbeit mit dem Aufsichtsrat vereinbart, dass er sein Vorstandsamt niederlegt.

Weiterlesen
Siemens Drive Technologies CEO Klaus Helmrich: „Wir werden technologisch innovativ die Themen vorantreiben, wie die Integration in die Steuerungssysteme und die Internationalisierung.“
Interview mit Klaus Helmrich, CEO Siemens DT

Das Profil der Antriebstechnik im Siemens-Sektor Industry prägen und Marktanteile gewinnen

Der neue Chief Executive Officer für die Siemens-Division Drive Technologies, Klaus Helmrich, definiert sein Ziel: Das schon gute Profil der Antriebstechnik weiter deutlich zu prägen. Durch Innovation getrieben, will er weitere Marktanteile gewinnen und das brachliegende Potenzial bei mechatronischen Lösungen heben, so der Manager in einem Interview.

Weiterlesen
Das ESCO Forum wird aktiv. Vordere Reihe: v.l.n.r.: Marcus Bort,EnBW Energy Solutions GmbH, Raimund Luger,Techem Energy Contracting GmbH, und Dr. Hermann Brandes,Dalkia Energie Services GmbH. Hintere Reihe: v.l.n.r.: Matthias Genske,MVV Energie AG, und Dr. Jobst Klien,Vattenfall Europe Contracting GmbH.
ZVEI

ESCO Forum durch Zusammenschluss von PECU und Contracting Forum im ZVEI gegründet

Jetzt mit Doppelspitze aktiv: Auf einer gemeinsamen Mitgliederversammlung des PECU (Bundesverband Privatwirtschaftlicher Energiecontracting-Unternehmen e.V., Mainz) und des Contracting Forum im ZVEI haben sich beide Institutionen zu einer neuen Arbeitsgemeinschaft für Energiedienstleistungen unter dem Namen ESCO Forum im ZVEI zusammengeschlossen. „ESCO“ steht dabei für Energie-Service und Contracting.

Weiterlesen
Wie sich Security in der Produktion am besten umsetzen lässt, diskutierten auf einem Round-Table-Gespräch (v.l.n.r.): Dr. Heinz Brunner, BMW, Dr. Kurt Bettenhausen, Siemens, Dr. Hasso Drathen, Bayer/Namur, und Norbert Mlotek, Victoria Versicherung.
IT-Sicherheit

Security in der Fabrik muss man leben

Über Netzwerksicherheit in der Produktion und Automation diskutierten Experten in einem Round-Table-Gespräch in Berlin. Eingeladen hatte der Lenkungskreis Security, ein Gremium der Industrieverbände ZVEI, VDMA, SecIE sowie Namur, PNO und VDI/VDE. Fazit der Runde: Security im Unternehmen muss man leben. Sicherheit muss im Kopf der Mitarbeiter stattfinden.

Weiterlesen
IPC-Prozessoren und die Folgen

Experten von sechs IPC-Herstellern kommentieren die Entwicklung der IPC-Technik

Es rennt der Trend bei der Entwicklung von Prozessoren für IPCs und Embedded IPCs. Nur noch fingernagelgroß ist der jüngste Coup aus dem Hause Intel, der Centrino Atom. Und die nächste Generation ist für 2009 angekündigt. Die Rechner-Hersteller sind ganz nah dran an den Bauelementeinnovationen. Sie sind auf den Fortschritt vorbereitet. Somit werden die Rechner immer kompakter und zugleich intelligenter.

Weiterlesen
Neu in den Aufsichtsrat der Kuka Aktiengesellschaft gewählt: Helmut Gierse.
Kuka

Helmut Gierse in den Aufsichtsrat gewählt

Neben den üblichen Beschlüssen auf der Hauptversammlung einer AG vermeldete Kuka eine für Automatisierer interessante Personalie, denn die Amtszeit sämtlicher Aufsichtsratsmitglieder endete mit Beendigung der ordentlichen Hauptversammlung am 15. Mai 2008. Über die Besetzung der Anteilseignervertreter im Aufsichtsrat hatte die Hauptversammlung zu beschließen.

Weiterlesen
Wohin entwickelt sich die Anschlusstechnik? Experten diskutierten die Trends rund um Schaltschrank und Klemmentechnologie.
Round Table - Anschlusstechnik

Klemme her, aber welche?

Zwei Anwender diskutieren - einer nutzt die Zugfedertechnik, einer die Push-in-Technik - mit Fachleuten von Phoenix Contact und der Hochschule Ostwestfalen-Lippe. Miniaturisierung, effizientere Prozesse und sichere Verdrahtung sind wesentliche Aspekte, nach denen die Praktiker ihre Klemmen auswählen.

Weiterlesen
Nordbayern als Standortvorteil

Mainfranken – eine klassische Wirtschaftsregion und „hidden technology champion“

Was sich an der Chancen-Region Mainfranken aufzeigen lässt, das ist so oder ähnlich auf ganz Nordbayern übertragbar: Eine Region in Europa geht ihren Weg als vielschichtige Wirtschaftsregion mit zahlreichen Kompetenzfeldern und zukünftigen Technologie-Clustern. Dass dies mehr ist als nur Marketing, bestätigt das Prognos-Institut in einer Studie. Darin nimmt das Automation Valley Rang vier ein unter 97 anderen Regionen im Kompetenzfeld Automotive und Maschinenbau.

Weiterlesen
Wolfgang Pech, Geschäftsbereichsleiter der Hannover Messe
Hannover Messe 2009

Motion, Drive & Automation mit neuer Struktur und Schwerpunkt Energieeffizienz

Motion, Drive & Automation heißt der Schwerpunk in ungeraden Hannover Messe-Jahren wie 2009. Trotz Krise soll sich die Anzahl der Aussteller in etwa auf dem Niveau von vor zwei Jahren einpendeln: 1100 Unternehmen erwartet die Messegesellschaft, spektakuläre Abmeldungen soll es keine geben. Energieeffizienz, das Thema der Hannover Messe, zieht sich wie ein roter Faden auch durch die Hallen der MDA.

Weiterlesen
Kompaktes Bediengerät

Touch-Tasten und Widescreen in Kombination

Immer kleiner werdende Maschinen mit immer mehr Funktionalität benötigen auch entsprechende Bediengeräte: klein und kompakt, aber auch leistungsfähig sollen sie sein. Die Bedienbarkeit darf dabei aber nicht auf der Strecke bleiben. Eine Lösung aus dem 4“-Bereich mit Touch-Tasten-Kombination und Widescreen-Display im 16:9-Format macht dies möglich.

Weiterlesen
Nutzen von Anfang an: Einstiegsseite führt zu den Softwareprojektphasen des Softwareprozessmodells.
Elektronischer Leitfaden ELSA

Planungssicherheit und Effizienz beim Erstellen von Software in Automatisierungsprojekten

Wer seine Software in der Automatisierungstechnik planbarer und effizienter gestalten will, dem hilft „ELSA“ weiter, ein elektronischer Leitfaden für die systematische Softwareerstellung in Automatisierungsprojekten. Er ist in interaktiver HTML-Struktur aufgebaut. Das Praktische daran: Er verlinkt zum Abwickeln von Projekten alle notwendigen Informationen und Hilfsmittel – auch wenn sie in unterschiedlichen Ausprägungen vorliegen. Anbieter von Automatisierungstechnik können so ihre Wettbewerbsfähigkeit steigern.

Weiterlesen
Neue Struktur, neuer Präsident: Stefan Müller, Kuka, ist zum IFR-Päsidenten gewählt worden.
IFR

Stefan Müller ist neuer Präsident

Im Rahmen der jährlichen Hauptversammlung des Weltverbands für Robotik, der International Federation of Robotics (IFR), im November 2006 in Orlando wurde Stefan Müller, KUKA Roboter GmbH, Augsburg, zum IFR-Präsidenten ernannt. Darüber hinaus wurde Thilo Brodtmann, Geschäftsführer VDMA Robotik + Automation, in das Executive Board der IFR gewählt .

Weiterlesen
Produktionsautomatisierung

Innovative Methoden für Montage mechatronischer Baugruppen

Die Mechatronik erfordert ein Umdenken in der Produktion. Toleranzen und Stoffeigenschaften müssen ausgeklügelt aufeinander abgestimmt sein. Ohne Simulation geht da nicht viel. Die zunehmende Verknüpfung von Mechanik, Elektronik und Software in nahezu allen Produktfeldern führt zu neuen Herausforderungen und Möglichkeiten bei der Gestaltung automatisierter Produktionsanlagen. In diesem Umfeld gilt es, zukunftsorientierte Produktionssysteme für makro- und mikromechatronische Anwendungen zu entwickeln. Zusätzlich ist für solch immer komplexer werdende Anlagen mit hoher Flexibilität ein begleitender Einsatz der Simulation unabdingbar. In Erlangen entwickeln Forscher Lösungen für die automatisierte Fertigung von heute und morgen.

Weiterlesen