Michael Eckstein ♥ Elektronik Praxis

Michael Eckstein

Redakteur

Artikel des Autors

Heterogenes Bild: Der enorme Chipverbrauch in den USA und China sorgen für ein insgesamt moderates Wachstum des Halbleitermarktes. In vielen anderen Regionen – Europa eingeschlossen – sind deutliche Umsatzverluste zu verzeichnen.

ZVEI: Bei Zukunftstechnologien ist Europa weltweit führend

Laut der neusten ZVEI-Analyse entwickelt sich der Welt-Halbleitermarkt besser als die globale Konjunktur. Europa kann demnach Schlüsseltechnologien wie Intelligent Edge und Sensorik als Chance nutzen, seine Position zu stärken. Dazu sei aber technische Souveränität nötig, nicht nationaler Protektionismus.

Weiterlesen
Drahtlos gehackt: Forscher konnten modifizierte Firmware per BLE in den Funkschlüssel eines Model X einschleusen. Tesla hat schnell reagiert und ein Update entwickelt, dass die Schwachstelle beheben soll.

Teslas Model X gehackt

Blamage für Tesla: Das schlüssellose Zugangssystem des aktuellen Model X lässt sich mit überschaubarem Aufwand überlisten, das über 100.000 US-$ teure Auto in wenigen Minuten stehlen. Der Hack zeigt, wie wichtig zuverlässige Safety & Security nicht zuletzt im Automobilbereich sind.

Weiterlesen
Atomarer Mikroschalter: Wo sich die Leitungen des Richtkopplers einander nähern, springt die Spinwelle von einer Nanodraht-Leitung zu einer anderen Nanodraht-Leitung.

Neuartiger Nano-Schalter: Revolution für Computerchips?

Im „magnonischen Halbaddierer“ übernehmen Magnonen, also Spinwellen-Quanten, die Informationsübertragung. Der aus drei Nanodrähten bestehende Mikroschalter soll viel weniger Energie als Transistoren in modernen Computerchips benötigen – und könnte ein Grundbaustein neuartiger neuromorpher Computer werden.

Weiterlesen
Elektronenschalter: CeRAM macht sich den Quantenphasenübergang in kohlenstoffdotierten Übergangsmetalloxid-Materialien (Transition Metal Oxid, TMO) zunutze.

CeRAM: Der neue Superspeicher?

„Correlated Electron Material RAM“ hat das Potenzial, die Speicherbranche umzukrempeln – davon ist die ARM-Ausgründung Cerfe Labs überzeugt. Und arbeitet mit Partner Symetrix an der wirtschaftlichen Umsetzung der auf quantenmechanischen Effekten basierenden Technik.

Weiterlesen
Besser analog: Imecs AnIA-Chip berechnet Deep-Neural-Networks analog direkt in den SRAM-Speicherzellen – und soll so eine extrem gute Energieeffizienz erreichen.

KI-Inferenz am Edge: Bringt der AnIA-Chip den Durchbruch?

10.000 TOPS/W als Ziel: Imec hat einen Inferenzbeschleuniger für das Edge entwickelt, der Deep-Neural-Network-Berechnungen direkt in SRAM-Zellen ausführt. Der erste „AnIA“-Chip schafft per Analog-in-Memory-Computing bereits 2900 TOPS/W. Entscheidenden Anteil daran hat der 22FDX-CMOS-Prozess der Dresdner Globalfoundries-Fab.

Weiterlesen
Gut vernetzt: Mit seiner Kombinationsvielfalt eignet sich das GateMate-FPGA von Cologne Chip auch für das Beschleunigen von KI-Funktionen.

Mit FPGAs „Made in Germany“ gegen die etablierte Konkurrenz

Kühles Kölsch: Mit seinen in Köln entwickelten GateMate-FPGAs tritt Cologne Chip gegen die etablierten Player Xilinx, Intel sowie Microchip und Lattice an – und will mehr als Achtungserfolge erringen. Kann das gelingen? Interessante Architekturmerkmale und ein durchdachtes Gesamtkonzept samt Fertigung in Dresden sprechen dafür.

Weiterlesen
ARM-Hauptquartier in Cambridge: Der britische Chip-Architekt steht nach Angaben des Wall Street Journals möglicherweise zum Verkauf.

WSJ: Softbank erwägt Verkauf von ARM

Softbank braucht Geld: Nach Milliardenverlusten erwägt das japanische Firmenkonglomerat offenbar den Verkauf von Prozessor-IP-Entwickler ARM – entweder ganz oder in Teilen. Auch ein Börsengang ist im Gespräch. Das berichtet das Nachrichtenmagazin Wall Street Journal.

Weiterlesen
In seinem Element: PLC2-Gründer 
Eugen Krassin auf dem FPGA-
Kongress 2019 (fpga-conference.eu).

Nur logisch: 25 Jahre Programmable Logic Competence Center PLC2

Vor 25 Jahren gründete Eugen Krassin das Programmable Logic Competence Center, kurz PLC2. Der Ingenieur und Gründer ist in der FPGA-Szene bekannt wie ein bunter Hund – und hatte mit der Konzentration auf die programmierbaren Logikbausteine bereits in den 1980ern den richtigen Riecher. Gefeiert wird Corona-bedingt aber erst im nächsten Jahr.

Weiterlesen
Never-die-SSD: Was nach Action-Film klingt, ist ein zuverlässiger Flash-Speicher.

Samsung stellt die „unsterbliche SSD“ vor

Mit ausgeklügelten, aufeinander abgestimmten Hard- und Software-Funktionen will Speicher-Primus Samsung „Never-die“-Flash-Laufwerke entwickelt haben, die auch bei Fehlern auf Chip-Ebene nicht mehr ausfallen. Neben „Fail-in-Place“ und „V-NAND Machine Learning“ ist zudem per „Virtualization Technology“ eine Segmentierung des Speichers auf Firmware-Ebene möglich.

Weiterlesen
Hochgradig flexibel: Die Soft- und Hardware-seitig konfigurierbare „Adaptive Compute Acceleration Platform“ ist das neue Herzstück von Xilinx.

Xilinx liefert FPGA-Nachfolger ACAP in zwei Varianten aus

Mit seiner neuen „Adaptive Compute Acceleration Platform“ will Xilinx programmierbare Logiklösungen revolutionieren. Ein Jahr nach Ankündigung der neuen Architektur sind nun offenbar erste Chips der hochintegrierten, heterogenen Multi-Core-Rechenplattform verfügbar. TSMC fertigt sie im modernen 7-nm-Prozess.

Weiterlesen
Bindeglied: Die Erweiterung NarrowBand-IoT macht den LTE-Standard fit für das Internet der Dinge.

So funktioniert LTE NarrowBand-IoT

LTE NarrowBand-IoT, kurz NB-IoT, soll dem industriellen und dem verbraucherorientierten Internet der Dinge zum Durchbruch verhelfen. Hat die Erweiterung des LTE-Standards tatsächlich das Zeug dazu?

Weiterlesen
Gut vernetzt: Mit seiner Kombinationsvielfalt eignet sich das GateMate-FPGA von Cologne Chip auch für das Beschleunigen von KI-Funktionen.

Mit FPGAs „Made in Germany“ gegen die etablierte Konkurrenz

Kühles Kölsch: Mit seinen in Köln entwickelten GateMate-FPGAs tritt Cologne Chip gegen die etablierten Player Xilinx, Intel sowie Microchip und Lattice an – und will mehr als Achtungserfolge erringen. Kann das gelingen? Interessante Architekturmerkmale und ein durchdachtes Gesamtkonzept samt Fertigung in Dresden sprechen dafür.

Weiterlesen