Michael Eckstein ♥ Elektronik Praxis

Michael Eckstein

Redakteur
Vogel Communications Group

Artikel des Autors

Es ist angerichtet: Querschnitt durch erste integrierte Forksheet-Transistoren. Diese erste elektrische Demonstration am Imec ist ein Meilenstein zur Erweiterung von Nanosheets über den 2-nm-Technologieknoten hinaus.
Logikintegration jenseits von 2 Nanometer

„CMOS-Skalierung ist noch lange nicht am Ende“

Die Prozessknotengröße gilt als Maßzahl dafür, wie modern Logikintegration ist. Intel produziert in 7 nm, Samsung in 5 nm, TSMC bald in 3 nm, und IBM hat einen ersten 2-nm-Chip präsentiert. Doch was steckt eigentlich hinter der Skalierung der IC-Strukturen? Wo gibt es Probleme, was ist in Zukunft zu erwarten? Darüber sprach ELEKTRONIKPRAXIS mit Naoto Horiguchi, Director CMOS Device Technology, und Zsolt Tokei, Program Director Nano-Interconnects am Imec.

Weiterlesen
Heterogenes Bild: Der enorme Chipverbrauch in den USA und China sorgen für ein insgesamt moderates Wachstum des Halbleitermarktes. In vielen anderen Regionen – Europa eingeschlossen – sind deutliche Umsatzverluste zu verzeichnen.

ZVEI: Bei Zukunftstechnologien ist Europa weltweit führend

Laut der neusten ZVEI-Analyse entwickelt sich der Welt-Halbleitermarkt besser als die globale Konjunktur. Europa kann demnach Schlüsseltechnologien wie Intelligent Edge und Sensorik als Chance nutzen, seine Position zu stärken. Dazu sei aber technische Souveränität nötig, nicht nationaler Protektionismus.

Weiterlesen
Drahtlos gehackt: Forscher konnten modifizierte Firmware per BLE in den Funkschlüssel eines Model X einschleusen. Tesla hat schnell reagiert und ein Update entwickelt, dass die Schwachstelle beheben soll.

Teslas Model X gehackt

Blamage für Tesla: Das schlüssellose Zugangssystem des aktuellen Model X lässt sich mit überschaubarem Aufwand überlisten, das über 100.000 US-$ teure Auto in wenigen Minuten stehlen. Der Hack zeigt, wie wichtig zuverlässige Safety & Security nicht zuletzt im Automobilbereich sind.

Weiterlesen
Atomarer Mikroschalter: Wo sich die Leitungen des Richtkopplers einander nähern, springt die Spinwelle von einer Nanodraht-Leitung zu einer anderen Nanodraht-Leitung.

Neuartiger Nano-Schalter: Revolution für Computerchips?

Im „magnonischen Halbaddierer“ übernehmen Magnonen, also Spinwellen-Quanten, die Informationsübertragung. Der aus drei Nanodrähten bestehende Mikroschalter soll viel weniger Energie als Transistoren in modernen Computerchips benötigen – und könnte ein Grundbaustein neuartiger neuromorpher Computer werden.

Weiterlesen
Elektronenschalter: CeRAM macht sich den Quantenphasenübergang in kohlenstoffdotierten Übergangsmetalloxid-Materialien (Transition Metal Oxid, TMO) zunutze.

CeRAM: Der neue Superspeicher?

„Correlated Electron Material RAM“ hat das Potenzial, die Speicherbranche umzukrempeln – davon ist die ARM-Ausgründung Cerfe Labs überzeugt. Und arbeitet mit Partner Symetrix an der wirtschaftlichen Umsetzung der auf quantenmechanischen Effekten basierenden Technik.

Weiterlesen
Es ist angerichtet: Querschnitt durch erste integrierte Forksheet-Transistoren. Diese erste elektrische Demonstration am Imec ist ein Meilenstein zur Erweiterung von Nanosheets über den 2-nm-Technologieknoten hinaus.
Logikintegration jenseits von 2 Nanometer

„CMOS-Skalierung ist noch lange nicht am Ende“

Die Prozessknotengröße gilt als Maßzahl dafür, wie modern Logikintegration ist. Intel produziert in 7 nm, Samsung in 5 nm, TSMC bald in 3 nm, und IBM hat einen ersten 2-nm-Chip präsentiert. Doch was steckt eigentlich hinter der Skalierung der IC-Strukturen? Wo gibt es Probleme, was ist in Zukunft zu erwarten? Darüber sprach ELEKTRONIKPRAXIS mit Naoto Horiguchi, Director CMOS Device Technology, und Zsolt Tokei, Program Director Nano-Interconnects am Imec.

Weiterlesen