Embedded-Entwicklung

Automotive-Anwendungen mit Renesas-MCUs und IAR schneller entwickeln

| Redakteur: Holger Heller

IAR Embedded Workbench für Renesas RH850: Automotive-Anwendungen mit funktionaler Sicherheit, hoher Performance und niedriger Stromaufnahme entwickeln
Bildergalerie: 1 Bild
IAR Embedded Workbench für Renesas RH850: Automotive-Anwendungen mit funktionaler Sicherheit, hoher Performance und niedriger Stromaufnahme entwickeln (IAR Systems)

Für Embedded-Anwendungen mit den RH850 32-Bit-MCUs von Renesas bietet IAR eine umfassende Tool-Suite. Damit sollen Entwickler alle Funktionen und die Performance der RH850-MCUs ausschöpfen.

Die Mikrocontroller der RH850-Serie zielen auf Automotive-Anwendungen ab und enthalten 40-nm-Flash-Speicher. Sie erfüllen die Anforderungen hinsichtlich funktionaler Sicherheit und bieten laut Renesas hohe Performance bei niedriger Stromaufnahme. Hohe Temperaturtoleranz, Multicore-Technologie und die Einhaltung des Automotive-Software-Architektur-Standards AUTOSAR (AUTomotive Open System ARchitecture) seien gewährleistet.

Die IAR Embedded Workbench für RH850 umfasst ein Entwicklungs-Toolset mit Build-Tools und dem C-SPY Debugger in einer integrierten Entwicklungsumgebung (IDE) mit Text-Editor und Source-Browser. Einer der Schwerpunkte bei der Entwicklung waren die Maximierung der Code-Performance sowie der IAR C/C++ Compiler für RH850 zur Erzeugung eines kompakten und schnellen Codes durch generische und prozessorspezifische Optimierungen.

Die Tools nutzen das übliche ELF/DWARF-Standard-Objektformat und sind kompatibel mit dem Renesas ABI (Application Binary Interface), wodurch der Nutzer Libraries einarbeiten kann, die mit anderen Renesas ABI-kompatiblen Softwaretools erzeugt wurden.

Eine integrierte automatische Prüfung der MISRA-C-Regeln erlaubt es, die Sicherheit und Zuverlässigkeit der zu entwickelten Anwendung zu sichern. Der C-SPY Debugger unterstützt sowohl die Renesas E1/E20-Emulatoren als auch das Kernel-Aware-Debugging mit integrierten Plugins für eine Vielzahl von Echtzeitbetriebssystemen.

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
Kommentar abschicken
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 38952660 / Embedded Software Entwicklungswerkzeuge)