Hochgeschwindigkeits- Flexschaltungen

Aus verlustarmen Material

| Redakteur: Margit Kuther

(Bild: Molex)

Molex hat verlustarme Hochgeschwindigkeits-Flexschaltungen vorgestellt, die mit Hilfe von flexiblem DuPont-Pyralux-TK-Schaltungsmaterial hergestellt werden. Die Produkte eignen sich hervorragend für Anwendungen in der elektronischen Datenübertragung, z.B. für Hochleistungs-Server und High-End-Rechnertechnik, Speicherserver oder Signalverarbeitung.

„Die Signalführung in dicht gepackten Datenübertragungs- und Telekommunikationsanlagen, in der Luftfahrt und in der Militärtechnik kann eine große Herausforderung darstellen”, meint Greg Kuchuris, Marketing Manager bei Molex. „Angesichts rasant steigender Anforderungen an die Datenübertragung mit ständig wachsenden Systemgeschwindigkeiten werden leistungsstarke Werkstoffe immer wichtiger. Dank der Spitzentechnologien des DuPont–Unternehmensbereichs Circuit & Packaging Materials und neuesten Molex-Technologien bieten unsere verlustarmen Hochgeschwindigkeits-Flexschaltungen Anwendern eine leistungsstarke Lösung mit höchster Signalintegrität für flexible Schaltkreise in digitalen und Hochfrequenzanwendungen.“

Molex setzt das flexible Schaltkreismaterial Pyralux TK von DuPont in der Großserienfertigung von flexiblen Multilayer-Konstruktionen ein. Pyralux TK ist ein doppelseitiges, flexibles, kupferkaschiertes Träger- und Klebe-Verbundfoliensystem aus einer DuPont-Teflon-Fluorpolymerschicht und einer DuPont-Kapton-Polyimidfolie. Das Material bietet hervorragende elektrische Eigenschaften für flexible Schaltkreise in digitalen Hochgeschwindigkeits- und Hochfrequenzanwendungen.

Mit einer hervorragenden Dielektrizitätskonstante und niedrigen Verlusten ermöglicht Pyralux TK eine mechanisch flexible Konstruktion mit engeren Biegeradien und höheren Übertragungsraten als standardmäßige flexible Baugruppen.

„Durch eine enge Zusammenarbeit konnten Molex und Dupont das Pyralux-TK-Material mit großem Erfolg in die Serienfertigung der neuen verlustarmen Hochgeschwindigkeits-Flexschaltungen von Molex integrieren“, erläutert Prasanna Srinivasan, Manager für Marktentwicklung bei DuPont Circuit & Packaging Materials. „Der Signalverlust kann damit minimiert werden, was höhere Geschwindigkeiten und Designflexibilität ermöglicht.“

Die verlustarmen Hochgeschwindigkeits-Flexschaltungen von Molex stehen in selbstaufwickelnden Ausführungen und Ausführungen mit mechanisch unterstützter Aufwicklung zur Verfügung und bieten Optionen für eine flexible dreidimensionale Verpackung mit minimaler Einfügedämpfung und verbesserter Luftströmung verglichen mit Standard-Leiterplattenausführungen.

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
Kommentar abschicken
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 43544552 / Verbindungstechnik)