Aurelus

Aus Tieto Deutschland wird brightONE

| Redakteur: Stefan Liebing

„Wir freuen uns über den neuen Markenauftritt und sind für unsere Aufgaben sehr gut gerüstet." Alexander Graf, Sprecher der Geschäftsbereiche von brightONE.
„Wir freuen uns über den neuen Markenauftritt und sind für unsere Aufgaben sehr gut gerüstet." Alexander Graf, Sprecher der Geschäftsbereiche von brightONE. (Bild: brightONE)

brightONE startet ab dem heutigen Tag mit einem neuen Markenauftritt. Damit ist die Übernahme eines Großteils der deutschen und niederländischen Aktivitäten vom finnischen Unternehmen Tieto durch den Münchner AURELIUS Konzern erfolgreich abgeschlossen.

Der Verkauf erfolgte im Rahmen der Konzentration von Tieto auf seine Kernmärkte. Mit brightONE startet ein neu formiertes Unternehmen durch, das sich die optimierte Interaktion zwischen Menschen, Unternehmen und Technik auf die Fahnen geschrieben hat.

brightONE ist mit 900 Mitarbeitern in Deutschland, den Niederlanden, Polen und Indien aktiv. Die Spezialisten-Teams unterstützen Kunden aus den Branchen Automotive, Banken, Energie, Gesundheit, Hi-Tech & Electronics, Telekommuni-kation und Versicherungen mit moderner Technologie- und Produktentwicklung sowie maßgeschneiderten Lösungen im Bereich der Informations- und Kommunikationstechnik (ICT). brightONE versteht sich dabei als Experte für den Wandel, der das innovative Potenzial von Produkten erkennt und seinen Kunden neue Perspektiven und Märkte eröffnet.

Dr. Dirk Markus, Vorstandsvorsitzender des AURELUS Konzerns
Dr. Dirk Markus, Vorstandsvorsitzender des AURELUS Konzerns (Bild: Aurelus)

„Mobilität und Vernetzung nehmen in allen Lebensbereichen immer weiter zu. Unternehmen suchen zunehmend nach Partnern, die mit nachhaltigen Lösungen helfen, wettbewerbsfähig zu bleiben und die Marktposition des Unternehmens zu stärken. brightONE ist für diese steigende Nachfrage bestens aufgestellt und bietet Unternehmen echten Mehrwert“, so Dr. Dirk Markus, Vorstandsvorsitzender des AURELUS Konzerns.

„Wir freuen uns über den neuen Markenauftritt und sind für unsere Aufgaben sehr gut gerüstet. In Deutschland und den Niederlanden greifen wir auf 30 Jahre Erfahrung in den Bereichen Beratung, Systemintegration und Produktentwicklung zurück. Es ist eine richtige Aufbruchsstimmung unter unseren Mitarbeitern zu spüren. Wir sind davon überzeugt, dass wir unseren Kunden nachhaltige Wettbewerbsvorteile durch praxisbezogene und individuelle Beratung jenseits vom Standard bieten können“, so Alexander Graf, Sprecher der Geschäftsbereiche von brightONE.

In den vergangenen Wochen wurde ein neuer Markenauftritt entwickelt: brightONE präsentiert sich ab sofort mit einem neuen Online-Auftritt und neuem Claim, der den Unternehmens-Ansatz von der Beratung bis zur Realisierung herausstellt: „brightONE – we connect people, business and technology“

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
Kommentar abschicken
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 40320550 / Management)