Streit um Namensrechte

Arduino spaltet sich in Arduino und Genuino

| Autor: Margit Kuther

Arduino Yun Mini: Linux für die Cloud
Bildergalerie: 1 Bild
Arduino Yun Mini: Linux für die Cloud (Bild: Arduino)

Genuino heißen die zukünftigen Boards von Arduino LLC. Damit eskaliert der Streit um den Arduino-Markennamen zwischen der Arduino-Community Arduino LLC und dem originären Boardhersteller Arduino S.r.l.

Genuino ist der Markenname des Arduino-Schwesterboards, das Arduino-Mitgründer Massimo Banzi am 16. Mai 2015 für die Arduino-LLC-Boards vorstellte.

Die Bezeichnung Genuino soll insbesondere in den Ländern genutzt werden, in denen der Markenname Arduino nicht eindeutig geklärt ist.

Der Hintergrund: Der ursprüngliche und hauptsächliche Arduino-Boardhersteller Arduino S.l.r aus Italien soll sich ohne Wissen der Arduino-Community Arduino LLC den Markennamen Arduino für die Nizza-Klassen 9 und 42 in Italien registriert haben. Aufgekommen ist dies, als Arduino LLC sich in den USA die Nizza-Klasse 9 schützen lassen wollte (Details dazu, was diese Nummern konkret bedeuten, sind etwa in der Anleitung des deutschen Patent- und Markenamts `Markenklassifikation (Nizza-Klassifikation)´ nachzulesen.)

Arduino LLC vs. Arduino S.l.r.

Doch es ist nicht nur der Streit um die Namensrechte, sondern auch um die Ausrichtung des Unternehmens – etwa ob zukünftige Boards auch in China gefertigt werden sollen –, der die fünfköpfige Gründergruppe entzweit und bereits zu zwei verschiedenen Arduino-Webpräsenzen führte:

Zum einen in die der Arduino-Communitygruppe mit den Gründern Massimo Banzi, David Cuartielles, David Mellis und Tom Igoe, die weiter unter Arduino LLC und der Site Arduino.cc firmiert. Zum anderen in Arduino S.l.r. unter dem Mitgründer Gianluca Martino, dem bis dato offiziellen Arduino-Boardhersteller, mit der Website Arduino.org.

Neue Boards von Arduino LLC und Arduino S.l.r

Arduino LLC will zukünftig auf mehrere Board-Hersteller setzen, etwa auf Adafruit. Desweiteren will Arduino LLC am Independence Day (4. Juli) eine Sammlung klassischer und neuer Boards präsentieren.

Doch auch Arduino S.l.r ist nicht untätig und präsentierte vor kurzem etwa den Arduino Yún Mini, den kleinen Bruder des Arduino Yún, der die einfache Nutzung eines Arduino-Boards mit Linux (Linino) und WiFi kombiniert.

Entwicklungs-Kit auf einem Arduino-Board

PM-OLED-Displays entwickeln

Entwicklungs-Kit auf einem Arduino-Board

23.04.15 - Mit einem Development-Kit auf Basis von Arduino UNO R3 lassen sich Passive-Matrix-OLED-Anzeigen auswerten. lesen

Windows 10 IoT für Raspberry Pi 2, Arduino & Co. erhältlich

Freies Windows 10 IoT Core

Windows 10 IoT für Raspberry Pi 2, Arduino & Co. erhältlich

08.05.15 - Windows 10 IoT Core steht für Raspberry Pi 2, Arduino, Minnowboard Max, Qualcomms DragonBoard 410C, Intels Galileo und weitere Embedded-Systeme zum Download bereit. lesen

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
Kommentar abschicken
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 43423873 / Embedded Boards & PCs)