Arduino-Erweiterung konfiguriert eine Sensorumgebung in wenigen Minuten

| Redakteur: Margit Kuther

SensorShield-EVK-003 von ROHM: das Arduino-Board fasst bis zu acht Sensorplatinen.
SensorShield-EVK-003 von ROHM: das Arduino-Board fasst bis zu acht Sensorplatinen. (Bild: ROHM)

ROHMs SensorShield-EVK-003 kann mit acht Sensorplatinen bestückt werden und ist für den Einsatz mit bestehenden Open-Plattform-MCU-Boards wie Arduino und mbed ausgelegt.

Sensor-Evaluation-Kit SensorShield-EVK-003 von ROHM enthält acht Sensorplatinen mit verschiedenen Sensoren der ROHM Group, wie Beschleunigungsmesser, Luftdruckmesser, geomagnetischen Sensor und optischen Herzfrequenzsensor. Dazu kommt das eigentliche „Sensor Shield“ für den Anschluss an Open-Plattform-MCU-Boards wie Arduino und mbed.

Durch einfaches Einbinden von Software und Anschließen an Arduino Uno sowie an andere populäre MCU-Boards lässt sich mit dem SensorShield-EVK-003 auf einfache Weise eine Sensor-Umgebung konfigurieren. Dies gestattet nicht nur eine sofortige Verifikation des Sensorbetriebs, sondern erleichtert auch das Design von Sensorgeräten. Das Kit soll den Entwicklungsaufwand erheblich reduzieren.

Das SensorShield-EVK-003, das Sensor-Shield und die Sensor-Evaluation-Boards sind einzeln über die Online-Distributoren erhältlich. Alle Dokumente und Materialien, die für die Verwendung des Sensor-Kits erforderlich sind, stehen auf der Website von ROHM zum Download bereit.

In den letzten Jahren sind aufgrund der Verbreitung von IoT in den Bereichen Infrastruktur, Landwirtschaft, Automobilindustrie etc. eine Reihe von Unternehmen entstanden, die mit ihren Dienstleistungen, Anwendungen und Geräte die Anforderungen des IoT-Marktes abdecken.

Bei der Realisierung von Produkten für das expandierende IoT-Ökosystem ist jedoch ein erheblicher Entwicklungsaufwand sowie Hardware- und Software-Expertise erforderlich. Durch die Tatsache, dass sich die Entwicklungs- und Hardwareumgebungen für jedes IoT-Gerät erheblich unterscheiden, wird eine einfache Evaluierung erschwert.

Als Reaktion darauf bietet ROHM Open-Source-Plattform-Tools wie die Arduino-Shields an, die das Prototyping und die Erstentwicklung von IoT-Geräten erleichtern. Auch in Zukunft wird ROHM Sensorgeräte entwickeln, die im IoT- und anderen expandierenden Märkten mehr Komfort und Sicherheit bieten.

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
Kommentar abschicken
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45356206 / Raspberry & Co.)