Suchen

Prozessdaten Anzeigeelement und USB Datenerfassungsmodul

Redakteur: Dipl.-Ing. (FH) Hendrik Härter

Die Prozessanzeige OM402 misst 96 mm × 48 mm und verarbeitet Signale verschiedener Thermoelemente und die im Maschinen- und Anlagenbau üblichen Strom- oder Spannungssignale (0 und

Firma zum Thema

( Bild: B+L Industrial Measurements GmbH )

Die Prozessanzeige OM402 misst 96 mm × 48 mm und verarbeitet Signale verschiedener Thermoelemente und die im Maschinen- und Anlagenbau üblichen Strom- oder Spannungssignale (0 und 4 bis 20 mA oder 0 bis 2, 5 und 10 V). Hold, Lock und Tara (Nullpunktverschiebung) sind die Grundfunktionen. Beide Schaltausgänge sind mit insgesamt vier potentialtrennenden Relais bestückt. Ein analoger Ausgang (Auflösung 10.000 Stufen) und eine RS232/RS485 Schnittstelle stehen zur Verfügung.

Das mehrkanalige Messsignal-Verarbeitungsmodul wird direkt an den USB-Port des Rechners angeschlossen. Für Eingangssignale von ±10 mV bis ±10 V stehen bis zu fünf Kanäle zur Verfügung. Diese werden durch einen Zähler- und TTL-Digitaleingang ergänzt. So lassen sich 4.000 Messungen/s (15 Bit) oder vier Messungen/s (21 Bit) realisieren.

Die Bediensoftware ermöglicht Konfigurieren, Speichern und Darstellen der gewonnenen Daten.

Artikelfiles und Artikellinks

(ID:212992)