Suchen

Gerätestecker-Netzfilter Anwednungen der Schutzklasse II

| Redakteur: Kristin Rinortner

Firmen zum Thema

(Bild: VBM-Archiv)

Für Anwendungen der Schutzklasse II hat Schurter (Vertrieb: Rutronik) sein Sortiment an Gerätesteckern mit Filter erweitert: Das Kombielement KMF bietet wie die Ausführung für Schutzklasse I hohe Funktionalität in einem kompakten Gehäuse. Die Versionen eignen sich für Medizingeräte in der Heimanwendung. Die Varianten sind mit einem zweipoligen IEC C18-Gerätestecker ohne Erdleiter ausgerüstet. Dieser eignet sich für Anwendungen der Schutzklasse II. Bezeichnet wird diese Kategorie als schutzisoliert, sie weist eine verstärkte Isolation der spannungsführenden Teile gegenüber berührbaren Flächen auf. Das Kombielement KMF verfügt über eine doppelte Isolation zwischen spannungsführenden Komponenten und berührbaren Teilen. Diese verstärkte Isolation wird mit einer Spannung von 4000 V DC zwischen spannungsführendem Leiter (L) und Neutralleiter (N) gegenüber dem Filtermantel geprüft.

Erhältlich ist das Kombielement mit 2-poligem Netzschalter und 1- oder 2-poligem Sicherungshalter.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 44034548)