Suchen

ESD-Arbeitsplatz in der Fertigung Ansprechend wie ein Bürotisch mit allen Funktionen einer ergonomischen Montageeinheit

| Autor / Redakteur: Marko Könönen* / Claudia Mallok

Gut konzipiert, funktional, ergonomisch - ESD-Schutz obligatorisch - sollten die Arbeitsplätze in der Elektronikfertigung beim Elkom im neuen Firmengebäude sein. Beim finnischen Hersteller Treston wurde der Elektronikdienstleister fündig. Sechs Monate vergingen vom Planen der neuen Arbeitsplätze mit Sondergrößen bis zum Einrichten der Produktion.

Firmen zum Thema

Montagearbeitsplatz in der Fertigung bei Elkom Elektronik in Kassel
Montagearbeitsplatz in der Fertigung bei Elkom Elektronik in Kassel
( Archiv: Vogel Business Media )

Der Elektronikdienstleister Elkom produziert am Standort Kassel mit 50 Mitarbeitern komplette Systembaugruppen für den Consumer-HiFi-Breich über Medizintechnik bis hin zu Militärtechnik. Von der schnellen Entwicklung und Produktion von Anlaufserien bei Elkom in Deutschland führt der Weg zur kostenoptimierten Großserienfertigung nach China, zum Joint Venture-Partner MECCA. Hochwertige Elektronik wird in formschöne und bedienungsfreundliche Gehäuse designt.

„Mit dem Umzug in unser neues und moderneres Firmengebäude, suchten wir auch nach modernen, ESD-sicheren und ergonomisch gestalteten Arbeitsplätzen, die zu unserem Gesamtkonzept passen. Und da sind wir dann auf die Firma Treston gestoßen“, erzählt Bernd Nagel, Geschäftsführer von Elkom. Spontan beeindruckten ihn die Höhenverstellbarkeit, die es in dieser Variationsbreite nicht bei allen Herstellern gibt, die universelle Beleuchtung an den Tischen und das ansprechende Design der Treston-Produkte.

„Bei uns ist die Produktionsplanung sehr komplex, da jedes Produkt individuell mit dem Kunden entwickelt wird. Es erfordert viel Aufwand im Vorfeld, bis ein Produkt serienmäßig hergestellt werden kann“, erklärt Bernd Nagel. Deshalb sei es extrem wichtig, dass jeder Arbeitsplatz flexibel für jeden Mitarbeiter in der Höhe angepasst werden kann und die Arbeitsabläufe für neue Produktionsbedingungen geändert werden können.

Eine weitere Besonderheit bei Elkom: In der Fertigung sind auch kaufmännische Mitarbeiter integriert, die schnell Bedürfnisse, die aus der Produktion kommen, aufnehmen, und die Produktion so verändern, dass sie immer schnell und termingerecht ist.

11983510

(ID:288459)