System on Modules Angebot um Multimedia-Funktionalität erweitert

Redakteur: Holger Heller

Firmen zum Thema

(Denx)

Mit dem M53 erweitert Denx sein Portfolio an ARM-basierten System on Modules (SOM). Das eigenentwickelte Modul eignet sich durch den i.MX53-Prozessor von Freescale für Multimedia-Interfaces. Der ARM-Cortex-A8-basierte Baustein mit bis zu 1,2 GHz ermöglicht einen geringen Stromverbrauch und eine hohe Leistungsfähigkeit des Moduls. Es ist für den Einsatz in rechenintensiven oder Multimedia-Anwendungen vorgesehen, z.B. in der Automatisierungstechnik, Point-Of-Service-Anwendungen oder HMI-Systemen.

Das M53 SOM bietet durch den i.MX53 einen integrierten Display-Controller zur Anbindung von zwei Displays mit unterschiedlichen Inhalten, Full HD, Kamera Input und bietet Codecs zur Darstellung von Multimedia-Inhalten. Die freie Software U-Boot in der aktuellsten Version 2012-10 und Linux 3.7 sind auf dem Modul betriebsbereit installiert und werden mit dem vollständigen Quellcode und allen plattformspezifischen Board Support Packages geliefert. Wie das Einstiegsmodell M28 kommt das M53 mit Denx' U-Boot and Linux Guide (DULG).

(ID:38410630)