Energiespeicher stärken Schnellladeinfrastruktur

Analyse kritischer Komponenten und Design-Herausforderungen

Cover Semitron WP3

Effiziente Leistungsumwandlung und Energiespeicher sind entscheidende Aspekte der zukünftigen DC-Schnellladeinfrastruktur. Es werden zwei Beispielschaltungen vorgeschlagen für die Leistungsumwandlung mit SiC-MOSFETs und für die Batterieüberwachung.

Elektrofahrzeuge (EVs) werden immer beliebter und verdrängen Fahrzeuge mit Verbrennungsmotor. Die Folge davon ist, dass Gleichstrom-Schnellladestationen Tankstellen ersetzen oder in diese integriert werden. Erneuerbare Energien wie Solar und Wind werden genutzt, um diese mit Strom zu versorgen. Die Leute möchten ihre Elektrofahrzeuge in weniger als 15 Minuten aufladen und wollen nicht in einer Warteschlange an einer einzelnen Ladesäule warten.

Bei mehreren Ladesäulen beträgt die Ladespitzenleistung, die das Netz lokal bereitstellen muss, mehr als 1 MW. Das Netz könnte an vielen Stellen zusammenbrechen. Oder es sind enorme Investitionen in die Verbesserung der Übertragungsleitungen und den Ausbau der zentralen Kraftwerke erforderlich, um die viel höhere Grundlast bereitzustellen. Diese Last ist jedoch impulsartig und muss mit der intermittierenden Energie aus erneuerbaren Quellen wie Solarenergie und Windkraft zusammengeführt werden.

Energiespeichersysteme können dieses Problem auf einfache und elegante Art und Weise lösen. Es werden Flüssigkeiten wie Benzin oder Gase eingesetzt, um Energie zu speichern und bei Bedarf wieder zu verwenden (zum Beispiel beim Betanken eines Autos). Mit dem gleichen Prinzip kann elektrische Energie in Batterien mit Hilfe von Elektronen und Chemie gespeichert werden. Diese Energie kann dann genutzt werden, um eine EV-Ladung zu verstärken und um das Netz stabil zu halten, indem die Stromspitzen abgefangen werden. Außerdem kann die Versorgung im Falle eines Stromausfalls sichergestellt werden.

Dieses englischsprachige Whitepaper analysiert die kritischen Komponenten der Gleichstrom-Schnellladeinfrastruktur für Elektrofahrzeuge und zeigt auf, wie die spezifischen Herausforderungen gelöst werden können.

Anbieter des Whitepapers

Semitron W. Röck GmbH

Talweg 1
79790 Küssaberg
Deutschland

Analog Devices

Otl-Aicher-Str. 60 - 64
80807 München
Deutschland

Cover Semitron WP3

 

Kostenloses Whitepaper herunterladen

Registrierung

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung