Digital Art

7 elektronische Musikinstrumente der außergewöhnlichen Art

Seite: 4/7

Instrument Nr. 4: Micro Epsilon Laser Theremin

Ein faszinierendes Instrument aus der Frühzeit der elektronischen Musik ist das Theremin. Beim Theremin beeinflusst die elektrische Kapazität des menschlichen Körpers, etwa der Hände, ein elektromagnetisches Feld. Auf diese Weise werden Tonhöhe und Lautstärke verändert. Quasi eine moderne Interpretation eines Theremin hat die Bremer Hochschule der Künste nun geschaffen – und zwar durch die Verwendung von Laser-Triangulationssensoren optoNCDT von Micro-Epsilon. Durch Hände oder Objekte im Laserstrahl verändert sich der erzeugte Ton. Werden Gegenstände in eine Drehvorrichtung oberhalb des Sensors eingespannt, lassen sich die Ergebnisse auch reproduzieren. Normalerweise kommen diese Sensoren zur berührungslosen Abstandsmessung in Industrieanlagen zum Einsatz.

(ID:37789810)