Suchen

Alternative für NOR: NAND-Flash erstmals mit x8-Octal-Schnittstelle

| Redakteur: Michael Eckstein

Winbond hat ein neues Hochgeschwindigkeits-OctalNAND-Flash vorgestellt, das eine „vollwertige und günstige Alternative für Octal-NOR-Flash“ sein soll. Erstmals kommt eine x8-Octal-Schnittstelle für NAND-Flash zum Einsatz.

Firmen zum Thema

Achtmal SPI: Der neue OctalNAND-Flash-Speicherlassen sich über acht SPI-Ein-/Ausgänge programmieren.
Achtmal SPI: Der neue OctalNAND-Flash-Speicherlassen sich über acht SPI-Ein-/Ausgänge programmieren.
(Bild: nadla )

Mit seinem neuen OctalNAND-Flash will Winbond die Beschränkungen von NOR-Speichern aufheben und typischen Schwächen bisheriger NAND-Speicher für anspruchsvolle Automotive- und Industrieanwendungen beseitigen.

NOR-Flash ist heute in den meisten Computersystemen die Standardtechnik zum Speichern von Boot-Code. Der robuste, schnelle und linear adressierbare Speicher ermöglicht das direkte Ausführen des Codes (Execute in Place, XiP). NOR wird in der Regel als Nur-Lese-Speicher (Read Only Memory, ROM), als PROM (Programmable ROM) oder EPROM (Erasable PROM) verwendet, da er größere Datenmengen nur langsam schreiben oder löschen kann. Darüber hinaus sind NOR-Zellen bei gleicher Strukturgröße größer als NAND-Zellen, weshalb NOR-Speicher nur für relativ kleine Speicherkapazitäten erhältlich ist. Hinzu kommt eine recht hohe Leistungsaufnahme.

Daten mit bis zu 240 MByte/s lesen

Mit der weltweit ersten x8-Octal-Schnittstelle für NAND-Flash würde das erste Produkt der neuen Serie, W35N01JW, einen maximalen kontinuierlichen Datendurchsatz beim Lesen von 240 MByte/s erreichen – dreimal schneller als beim früheren seriellen Hochleistungs-QspiNAND-Flash der Familie W25N-JW. Nach eigenen Angaben ist das Single-Chip-Modell W35N01JW auch 50% schneller als Winbonds Dual-QspiNAND der Serie W72N-JW, das zwei Dies in einem Gehäuse und eine komplexere x2/x4/x8-E/A-Architektur enthält.

Das OctalNAND-Flash W35N-JW stellt Winbond in seinem bewährtem 46-nm-SLC-NAND-Prozess (Single Level Cell) her. Als einer der wenigen NOR- und NAND-Speicherhersteller hat Winbond eigene Fertigungsanlagen in Taichung und Kaohsiung in Taiwan. Daher kann das Unternehmen die Produktionsparameter genau auf die eigenen Anforderungen abstimmen. NOR-Flashspeicher sind üblicherweise bei Auslieferung vollständig fehlerfrei – im Gegensatz zu NAND-Flashspeicher: Hier können pro Chip mehrere Speicherblöcke defekt sein. Daher hat Winbond neue Produktions- und Prüfprozesse entwickelt, die Bitfehler, die beim Betrieb herkömmlicher NAND-Flash-Komponenten auftreten, eliminieren sollen.

Bis 4 GBit für Boot-Code etwa von Grafikdisplays

Die im Vergleich zu Standard-NAND-Zellen recht großen Geometrien sorgen dafür, dass jede Speicherzelle viele Elektronen enthält. Das wiederum sorgt für eine längere Datenintegrität und -erhaltung. Winbond gibt hier über 10 Jahre an. Das OctalNAND-Flash ist mit über 100.000 Programmier-/Löschzyklen spezifiziert und bietet so eine hohe Wiederbeschreibbarkeit und Zuverlässigkeit, die missionskritische Anwendungen für Automotive und Industrie erfordern.

Nach eigenen Angaben hat Winbond das OctalNAND-Flash entwickelt, weil OEM-Hersteller aus den Branchen Automotive und Industrie die Grenzen der NOR-Flash-Technologie erreicht hätten. Bei Anwendungen wie Grafikdisplays im Fahrzeug und Fahrerassistenzsystemen (ADAS) ist der Boot-Code heute häufig größer als 512 MBit. Anwender hätten bisher NOR-Flash zur Code-Speicherung eingesetzt, denn es ist äußerst zuverlässig und seine hohe Lesegeschwindigkeit unterstützt ein schnelles Booten. Bei Dichten über 512 MBit lässt sich NOR-Flash jedoch nur schlecht skalieren und die Die-Größe sowie die Kosten steigen unverhältnismäßig an.

NAND-Flash lässt sich besser skalieren

Da sich die NAND-Flash-Technologie im Vergleich dazu gut skalieren lässt, sind ihre Kosten bei Dichten von 1 GBit und größer wesentlich günstiger. Herkömmliches NAND-Flash war jedoch bisher für Funktionen wie das Shadowing von Boot-Code in DRAM zu langsam. Laut Takehiro Kaminaga, stellvertretender Geschäftsführer von Winbond, sei seinem Unternehmen mit dem neuen OctalNAND-Flash nun die Quadratur des Kreises gelungen: „Der Speicher erreicht Lesegeschwindigkeiten von bis zu 240 MByte/s bei Dichten von 1 bis 4 GBit – zu einem Bruchteil der Kosten pro Bit, die bisher für ähnliche Leistung aus einem Octal-SPI-Flash-Bauteil angefallen sind.“

Das neue OctalNAND-Flash ist teilweise kompatibel zu Octal-NOR-Flash, was laut Winbond den Ersatz von NOR-Flash-Bausteinen in vorhandene Schaltungen erleichtert. Das 8 mm x 6 mm große BGA-Standardgehäuse des W35N-JW hat dieselben Abmessungen wie die seriellen NOR-Flash-Produkte. Zudem sei es „vollständig pinkompatibel zu den heute auf dem Markt befindlichen Xccela-Flash und OctaFlash-NOR-Produkten“. Kunden aus der Automobilbranche würden das OctalNAND-Flash W35N01JW mit 1 GBit als Ersatz für Octal-NOR-Flash-Speicherprodukte in Neuentwicklungen einsetzen und von kürzeren Boot-Zeiten und niedrigeren Materialkosten profitieren.

ECC und Reset-Anschluss integriert

Die W35N-JW-Bausteine haben einen Reset-Anschluss – ein Hardware-Feature, das es den Anwendern ermöglicht, Sicherheitsanforderungen im Automotive-Bereich zu erfüllen. Dieser Reset-Anschluss ist kompatibel zur Anschlussbelegung der entsprechenden NOR-Flash-Bauteile. Entwickler könnten somit vorhandene Software für serielles NAND verwenden, um einen Neustart des Systems auszulösen.

Die Bausteine der W35N-JW-Familie arbeitet nach Angaben von Winbond mit bis zu 166 MHz im Single-Data-Rate-Modus und bis zu 120 MHz im Double-Data-Rate-Modus. Sie arbeitet mit Betriebsspannungen von 1,7 bis 1,95 V. Die Datenintegrität wird durch den On-Chip-1-Bit-Fehlerkorrekturcode (ECC) gewährleistet. Die Daten aus den ECC-Operationen helfen dabei, die Verwaltung fehlerhafter Speicherblöcke des Chips zu optimieren. Die hohe Geschwindigkeit bei Programmierung und Löschung – der W35N-JW soll eine maximale Schreibgeschwindigkeit von 16,9 MByte/s erreichen – unterstützt laut Hersteller Over-the-Air-(OTA-)Firmwareupdates in Fahrzeugen und verbessert den Durchsatz in der Produktion.

Winbond liefert seinen neuen Speicher derzeit in Samples an erste Kunden aus.

Weiterführende Lesetipps

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 46410681)