FPGA-Stromversorgung Altera übernimmt Power-Management-Anbieter Enpirion

Redakteur: Holger Heller

Altera will mit Enpirion einen Anbieter integrierter DC/DC-Wandler, den sogenannten PowerSoCs (Power-Systems-on-Chip), übernehmen.

Firmen zum Thema

Stromversorgung für FPGAs: Altera übernimmt Enpirion, um Power-Lösungen für programmierbare Logik zu liefern
Stromversorgung für FPGAs: Altera übernimmt Enpirion, um Power-Lösungen für programmierbare Logik zu liefern
(Enpirion)

Die Kombination von Alteras FPGAs mit Enpirion PowerSoCs soll Kunden mehr Leistungsfähigkeit, einen geringeren Stromverbrauch auf Systemebene, höhere Zuverlässigkeit, kleinere Abmessungen und verkürzte Entwicklungszeiten ermöglichen.

Die Stromversorgung und der Stromverbrauch werden laut Altera zu einer zunehmend strategischen Entscheidung zur Produktdifferenzierung in Kommunikations-, Computing-, Enterprise- und industriellen Anwendungen. Mit einer zusätzlichen Power-Gruppe würde Altera einen noch größeren Mehrwert für Designs auf Systemebene bieten.

Ashraf Lotfi, Gründer und CEO von Enpirion, wird Altera Fellow und Chief Technologist von Alteras neuem Geschäftsbereich Power.

(ID:39637820)