5G Conference in München Alles rund um die 5G-Mobilfunktechnik

Nach drei Live-Webinaren geht es jetzt in die Präsenz-Veranstaltung: Am 30. September 2021 zeigen Experten aus der Wirtschaft Chancen und Möglichkeiten auf, wie sich der Mobilfunkstandard 5G in der Praxis umsetzen und nutzen lässt.

Firmen zum Thema

Mobilfunkstandard 5G: Am 30. September in München geht es um Chancen und Möglichkeiten mit 5G.
Mobilfunkstandard 5G: Am 30. September in München geht es um Chancen und Möglichkeiten mit 5G.
(Bild: gemeinfrei / Pixabay )

Viel ist zum neuen Mobilfunkstandard 5G geschrieben worden: Die Wirtschaft setzt auf das 5G-Netz, das bis zu 100-mal schneller sein soll als 4G bzw. LTE. Daten lassen sich in Echtzeit und mit geringer Latenz übertragen. Neue Möglichkeiten der Kommunikation eröffnen sich.

Wenn viele Nationen mitspielen, dann wird aus einer Technik schnell ein politisches Thema. Doch bleiben wir bei der Technik: Mit 5G soll vor allem die Produktion automatisiert, das autonome Fahren vorangetrieben und die Datenübertragung schneller werden. Was spielt alles hinein, um die komplette 5G-Wertschöpfungskette abzubilden?

Dieser Frage gehen die ELEKTRONIKPRAXIS und das 5G Haus Atlantik Elektronik auf ihrer gemeinsam organisierten Fachkonferenz zum Mobilfunkstandard 5G am 30. September in München nach.

Wer die Experten in den verschiedenen Live-Webinaren nicht verfolgen konnte, hat Ende September die Möglichkeit, vor Ort mit ihnen ins Gespräch zu kommen. Ausgewählte Themen rund um 5G an diesem Tag werden sein:

Georg Weltmaier von Cradlepoint spricht über das Thema: „Auf dem Weg zu 5G – Warum 5G und was Sie darüber wissen sollten.“ Unter anderem, warum sich Entscheider für 5G interessieren sollten und was bei der nächsten Netzwerkerneuerung zu beachten ist.

Jörg Köpp von Rohde & Schwarz spricht über „Die Attraktivität von 5G für das industrielle Internet der Dinge (IIoT)“. Was macht IIoT für 5G so attraktiv? Diese Präsentation wird die wichtigsten technologischen Eckpunkte von 5G für industrielle IoT-Anwendungen aufdecken und die Wettbewerbsvorteile von 5G hervorheben. Darüber hinaus wird Rohde & Schwarz als Experte im Bereich Messtechnik für drahtloses IoT einige Einblicke in die Herausforderungen seiner Kunden geben. Herausforderungen wie extrem lange Batterielebensdauer, tiefe Abdeckung, niedrige Latenzzeiten und sicherer Betrieb. Lassen Sie uns gemeinsam die Attraktivität von 5G genießen.

Oder Gereon Hinz von STTech zum Thema „Zusammenspiel smarter Sensorik, künstlicher Intelligenz und 5G-Kommunikationstechnik bei der Erzeugung von digitalen Zwillingen im Straßenverkehr“

Details und Anmeldung zur 5G Conference am 30. September in München.

(ID:46640503)

Über den Autor

Dipl.-Ing. (FH) Hendrik Härter

Dipl.-Ing. (FH) Hendrik Härter

Fachredakteur Technologietrends, Vogel Communications Group