Infotainment

Alle Fahrzeug-Infotainment- und Broadcast-Standards auf einem Chip

| Redakteur: Thomas Kuther

(Bild: NXP)

NXP hat den SAF4000 vorgestellt – eine vollständig integrierte softwaredefinierte Radiolösung, die alle weltweiten analogen und digitalen terrestrischen Radio-Standards wie AM/FM, DAB+, DRM(+) und HD abdecken kann.

Der IC erleichtert die Entwicklung neuer leistungsfähiger Infotainment-Plattformen erheblich, da er als ultrakompaktes RFCMOS-Device komplexe Multi-Chip-Lösungen ersetzen kann.

Der SAF4000 ist softwaredefiniert und vereinfacht daher die Logistik für Automobilhersteller: Ein einziges Hardwarebauteil kann die verschiedenen regionalen Radio- und Audio-Anforderungen über ein einfaches Firmware-Update abdecken und reduziert somit Systemkosten und -komplexität. Bislang mussten für die Realisierung regionaler Radio-Varianten mehrere verschiedene Hardware- und Softwareprodukte entwickelt und vorgehalten werden. In Verbindung mit dem neu vorgestellten i.MX8-Applikationsprozessor und dem neuen Smart Class-D Audioverstärker NXP TDF8534 kann NXP jetzt sogar eine komplette leistungsfähige und nutzerfreundliche Car-Infotainment-Plattform mit integriertem Audio anbieten. Entwicklungsmuster stehen für Pilot-Kunden zur Verfügung.

Hohe Integration reduziert Systemkomplexität und -kosten

Car-Infotainment ist ein wichtiges Differenzierungsmerkmal für Autohersteller. Die hohe Integration beim SAF4000 reduziert nicht nur Systemkomplexität und -kosten, sondern verbessert auch den Stromverbrauch und den Platzbedarf um 60%, was deutlich mehr Flexibilität für Infotainment-Plattform-Designer bedeutet.

„Der Schritt von einer diskreten Mehr-Chip-Lösung zu einer Single-Chip-RFCMOS-Lösung ist ein echter Quantensprung für die Branche“, erklärt Torsten Lehmann, Senior Vice President und Leiter des Geschäftsbereichs Car-Infotainment und Fahrerassistenzsysteme bei NXP. „Eine Single-Chip-Lösung bedeutet ultrakompakte Hardware, vereinfachte Entwicklungsprozesse und schnelle Integration – das Wechseln zwischen verschiedenen Broadcast-Standards erfolgt ganz einfach per Software. Außerdem unterstützt die neue Single-Chip-Familie perfekt die unterschiedlichsten System-Ansätze: zentrale Infotainment Head Units, dezentrale Radio-/Audiosystemarchitekturen und intelligente Antennenlösungen.“

Die Fakten im Überblick:

  • 19 der 20 führenden Automotive-Anbieter verwenden Autoradio-ICs von NXP – in Summe bedeutet dies mehr als 500 Millionen Autoradios in den vergangenen zehn Jahren. Der Integrationsgrad, den NXP mit RFCMOS und SDR (Software-Defined Radio) erreicht, ist weltweit einzigartig.
  • NXP hat in den vergangenen zehn Jahren 400 Millionen Audioverstärker für In-Car-Anwendungen ausgeliefert. Der neue TDF8534 ist der erste volldigitale Verstärker am Markt und die derzeit kompakteste Fünf-Kanal-Lösung.
  • i.MX Multimedia-Prozessoren werden in über 65 Millionen Fahrzeugen eingesetzt. i.MX 8 ist eine optimal skalierbare, leistungsstarke Applikationsprozessor-Familie, die im vernetzten Fahrzeug der Zukunft völlig neue Multimedia-Möglichkeiten eröffnet. Mit der Kombination von i.MX 8 + SAF4000 verfügen die Kunden über eine komplette NXP-Lösung mit Referenzdesign und Software-Unterstützung. Weitere Informationen sind unter www.nxp.com/iMX8 verfügbar.
Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
Kommentar abschicken
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 44526880 / Automotive)