SMD- und Printrelais Alle Anwendungen abgedeckt

Redakteur: Kristin Rinortner

Anbieter zum Thema

Vielfältige Anwendungen ermöglichen die Relais-Serien von Fujitsu (Vertrieb: Schukat). Mit einer hochempfindlichen Spule (bis zu 175 mW), vergoldeten Silberkontakten und einem Betriebstemperaturbereich von –30 bis 90°C punkten die Printrelais der Serie SY. Der Wechsler ist für einen Nennschaltstrom von 1 A konzipiert. Zudem erfüllen die Relais RTIII und sind damit standardmäßig waschbar. Sehr klein und leicht sind die SMD-Relais FTR-B3 und FTR-B4: Bauteilhöhe 5,45 mm aus, im Slim Profile (FTR-B4) mit einer reduzierten Breite von 5,7 mm. Über eine Gehäusetiefe von 7 mm in der Slim-Bauform verfügen die Printrelais der Serie FTR-F3. Sie eignen sich für einen Schaltstrom von 5 A und Spannungen von 5, 12 und 24 V. Typen der JS-Serie mit einem Schaltstrom von 8 A sind mit Schließer und für die Spannungen 5, 12 und 24 V erhältlich. Ausgestattet mit zwei Wechslern für 5 und 8 A sind die Relais der Serie FTR-F1 und FTR-F1R. Die Gehäusegröße beträgt 29 mm x 12,8 mm x 16,5 mm. Sie sind sowohl mit einer Standardspule (530 mW) als auch mit einer hochsensitiven Spule (400 mW) erhältlich. Die Standard Relais sind nach RTIII, die sensitiven Typen nach RTII klassifiziert. Alle Printrelais sind auch in Kleinmengen ab Lager verfügbar.

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:42695624)