Akustische Prüfkammer für Lautsprecher im Kfz

| Redakteur: Hendrik Härter

Die ELC-6 isoliert das zu prüfende Gerät (Prüfling) von der externen Umgebung, um so zu prüfen. Die Prüfkammer kann intern Fernfeldbedingungen reproduzieren.
Die ELC-6 isoliert das zu prüfende Gerät (Prüfling) von der externen Umgebung, um so zu prüfen. Die Prüfkammer kann intern Fernfeldbedingungen reproduzieren. (Bild: ALFAMATION)

Lautsprecher in der Automobil- und Unterhaltungselektronik lassen sich mit einer speziellen akustischen Prüfkammer prüfen. Ihre Einfügedämpfung beträgt 40 dB bei 1 kHz.

Bei der ELC-6 von Alfamation handelt es sich um eine akustische Prüfkammer, die das zu prüfende Gerät (Prüfling) von der externen Umgebung isoliert. Die Prüfkammer ist in der Lage, intern Fernfeldbedinungen zu reproduzieren. Ein Vorteil der akustischen Prüfkammer ist ihre Größe von 230 mm x 280 mm x 130 mm. Der Schalleinfügeverlust gibt der Hersteller mit typisch 40 dB bei 1 kHz an.

Die ELC-6-Kammer wurde für den Test von Audio-Lautsprechern von 20 Hz bis 20 kHz entwickelt, die typischerweise für kleine, tragbare Geräte in Konsum- und Automobilanwendungen verwendet werden, einschließlich Standalone-Lautsprechern und Lautsprechern für Smartphones und Tablets. Die Prüfkammer kann in manueller, halbautomatischer und vollautomatischer Ausführung geliefert und verwendet werden. Im manuellen Modus kann ein Bediener die Tür nach Bedarf öffnen und schließen. Im halbautomatischen Modus werden die Kammertüren automatisch ver- und entriegelt, während der vollautomatische Modus die Integration der Prüfkammer in eine automatisierte Produktionslinie mit robotergestützter Be- und Entladung von Prüflingen ermöglicht.

Die Kammer ist entweder als Standardprodukt erhältlich oder kann an spezifische Kundenbedürfnisse angepasst werden wie an verschiedene Größen und Formfaktoren. Auch lässt sich die Prüfkammer vollständig integrieren und als Teil einer kundenspezifischen Fertigungsprüfzelle liefern. Die Prüfkammer ist strapazierfähig konstruiert auf einem soliden Aluminiumguss-Sockel mit Schalldämpfern und ermöglicht so ein pneumatisch unterstütztes Be- und Entladen. Enthalten sind integrierte Pass/Fail-LEDs und ein anpassbares Anschlussfeld, das die Ein- und Ausgabe von Prüflingsspeise- und Messsignalen ermöglicht, und natürlich Anschlüsse für Mikrofone.

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
Kommentar abschicken
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 46105961 / Messen/Testen/Prüfen)