Prozesse visualisieren und steuern

Aktuelle Version von VBASE ist modular und sprachgesteuert

| Redakteur: Hendrik Härter

In der aktuellen Version von VBASE HMI/SCADA ist eine spracheingabe integriert und der Anwender kann komplexe Berechnungen und Funktionen über vorgefertigte Programmmodule aufrufen.
In der aktuellen Version von VBASE HMI/SCADA ist eine spracheingabe integriert und der Anwender kann komplexe Berechnungen und Funktionen über vorgefertigte Programmmodule aufrufen. (Bild: Visam)

In der aktuellen Version 11 von VBASE kann der Anwender die Software über Spracheingabe steuern. Neu ist auch der modulare Aufbau über Programmmodule. Komplexe und häufige Berechnungen werden so vereinfacht.

Die Automatisierungsplattform VBASE, was für „VISAM Automation Base steht“ geht in die nächste Runde: Mit der neuen Programmversion 11 bringt der Hersteller Visam sogenannte Funktionsbausteine ins Spiel. Mit den vorgefertigten Programmmodulen ist es leichter, komplexe und häufig verwendete Berechnungen und Funktionen zu verwenden.

So lässt sich beispielsweise ein Verbrauchszähler schnell integrieren und anschließend mit über 70 vorberechneten Werten projektweit einsetzen. Die Software wird ab Werk mit 40 Funktionsbausteinen ausgeliefert und enthält unter anderem Module für OEE-Kennzahlen, Wartungs- und Betriebsstundenzähler, Zählerstatistiken und Zeitschalter.

Der Hersteller plant weitere Funktionsbausteine, die sich schnell entwickeln lassen. Die Prozessbilder können mehrfach genutzt werden, was den Projektaufwand reduziert. Für diesen Zweck implementiert VBASE 11 eine indizierte Adressierung, bei der ein Prozessbild mit Hilfe einer Offset-Adresse, je nach Aufruf, auf unterschiedliche Variablen zugreifen und multiple Szenarien abbilden kann.

Dank weiterer Neuerungen können Tages-, Monats- und Jahreszeitschaltuhren sowie schnelle Anzeige von mehreren Verhältniswerten in Form von Kuchen-, Ring- und Balkendiagramm. Der Anwender kann das System auch über Sprache navigieren. Aufgerufen durch das Schlüsselwort „Hallo Visam“ hört SCADA-System aufs Wort und auf die Befehle des Anlagenbedieners. Die Sprachkommandos sowie die auszuführenden Aktionen können während der Projektierung frei gewählt und zur Laufzeit aufgerufen werden.

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
Kommentar abschicken
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 43754932 / Messen/Testen/Prüfen)