Aegis und Seica wollen gemeinsam die Digitalisierung in Europa vorantreiben

Redakteur: Dr. Anna-Lena Gutberlet

Diese Partnerschaft soll die von der EU angestoßenen Initiativen hinsichtlich Nachhaltigkeit und Digitalisierungen in Bezug auf Industrie 4.0 unterstützen. Ziel ist die ausgewogene Kombination aus Hard- und Software für die nächste Generation digitaler Fabriken mit ausgeprägtem Umweltbewusstsein.

Firmen zum Thema

Die Patnerschaft soll völlig neue Möglichkeiten eröffnen, um echte digitale Innovationen auf den Markt zu bringen, deren Fokus auf Energiemanagement, Produktionseffizienz und Nachhaltigkeit in der Fertigung liegen.
Die Patnerschaft soll völlig neue Möglichkeiten eröffnen, um echte digitale Innovationen auf den Markt zu bringen, deren Fokus auf Energiemanagement, Produktionseffizienz und Nachhaltigkeit in der Fertigung liegen.
(Bild: Clipdealer)

SEICA ist ein Unternehmen mit einer ausgeprägten digitalen Vision von Industrie 4.0 und bietet eine große Bandbreite ineinandergreifender Lösungen im Bereich Fertigungs- und Inspektionssystemen an, die in unterschiedlichen Marktsektoren einzigartige Beiträge leisten.

Die Kombination aus der MES-Software FactoryLogix von Aegis und den Testlösungen von Seica soll völlig neue Möglichkeiten eröffnen, um echte digitale Innovationen auf den Markt zu bringen, deren Fokus auf Energiemanagement, Produktionseffizienz und Nachhaltigkeit liegen.

„In den unterschiedlichsten Marktsegmenten wie Telekommunikation, der Automobilindustrie, IT, Medizin und Avionik wird dringend nach digitalisierten Lösungen gesucht, mit deren Hilfe das nächsthöhere Level der Fertigungsleistung im Hinblick auf Industrie 4.0 erreicht werden kann,“ kommentiert Stephan Häfele, Senior Director of Sales and Business Development bei Aegis Software.

„Von daher ist Seica das perfekte Unternehmen, um als Repräsentant für Aegis und dessen wachsende Kundenbasis in Italien aufzutreten“, so Häfele weiter.

Aegis legt größten Wert darauf, seinen Kunden außerordentlichen Vertriebs- und Servicesupport zu bieten und auf diese Weise die Zuverlässigkeit und Qualität seiner Produkte zu gewährleisten.

Diese Partnerschaft soll sicherstellen, dass Kunden, die wahre Lösungen hinsichtlich Industrie 4.0 und Energiemanagement benötigen und die Digital Engineering in der Fertigung, der Lieferkette und hinsichtlich ihrer Produktqualität integrieren, bestens versorgt sind. Dies gilt in besonderem Umfang dort, wo die Anforderungen nach Compliance, Kontrolle und Traceability von essentieller Bedeutung sind.

„Durch die Partnerschaft mit Aegis können wir nun die einmalige Lösung liefern, auf die die Industrie so lange gewartet hat; die ausgewogene Kombination aus Hard- und Software für die nächste Generation digitaler Fabriken mit ausgeprägtem Umweltbewusstsein,“ erläutert Antonio Grassino, Präsident von Seica.

(ID:45207333)