Suchen

Leistungswiderstand AEC-Q200-qualifiziert mit 150 W für Automotive und Industrie

Redakteur: Gerd Kucera

Firmen zum Thema

(Bild: Vishay)

Vishay Intertechnology präsentiert einen neuen AEC-Q200-qualifizierten Dickschicht-Leistungswiderstand mit Clip-Mount-TO247-Gehäuse für direkte Kühlkörpermontage. Der für Automobilanwendungen vorgesehene LTO 150 von Vishay Sfernice bietet eine Nennbelastbarkeit von 150W bei +45°C Gehäusetemperatur – das ist Branchenrekord – und eine erhöhte Pulsfestigkeit. Der Widerstand bietet eine bis zu 70% höhere Nennbelastbarkeit als Wettbewerbsprodukte im TO247-Gehäuse, wodurch zusätzliche Bauteile zur Kühlung des Widerstands entfallen können – dadurch vereinfacht sich das Layout, zudem werden Leiterplattenfläche und Kosten eingespart. Als weiterer Vorteil kommt noch die um 30% höhere Pulsfestigkeit hinzu, verglichen mit anderen Typen im TO247-Gehäuse. Dadurch können Entwickler eventuell mehrere Widerstände durch einen einzigen ersetzen. Der LTO 150 erlaubt hohe Betriebstemperaturen bis +175 °C und deckt den weiten Wertebereich von 0,03 Ω bis 1,3 MΩ ab. Er eignet sich zur Verwendung als Lade- oder Entladewiderstand für Wechselrichter, Energiewandler sowie On-board-Lader für Elektroautos (EV), Hybrid-Elektroautos (HEV) und Plug-in-Hybrid Elektroautos (PHEV). Darüber hinaus kann er in allgemeinen industriellen Energiewandler-Anwendungen eingesetzt werden. Das RoHS-konforme Bauteil ist induktivitätsfrei, mit Toleranzen ab ±1% erhältlich und hat bei Zuverlässigkeitstests (bis zu 1000 und mehr Temperaturzyklen) überragend gut abgeschnitten. Lieferbar ist der neue Widerstand ab sofort in Muster- und Produktionsstückzahlen bei einer Lieferzeit von acht bis zwölf Wochen.

(ID:45459173)