FPGA Conference Europe 2021 Adaptierbare Embedded-Systeme erfolgreich entwickeln

Autor: Michael Eckstein

Drei Tage, sechs Tracks, vollgepackt mit Vorträgen hochkarätiger internationaler Experten – das ist die FPGA Conference Europe 2021. Abgerundet wird die Veranstaltung mit spannenden Keynotes und Couch-Talks. Wer sich frühzeitig anmeldet, hat die Chance auf einen Kria KV260 Vision AI Starter Kit von Xilinx.

Firmen zum Thema

Anpassungsfähig: In einer Welt immer kürzerer Entwicklungszyklen nehmen Field Programmable Gate Arrays und FPGA-SoCs Schlüsselrollen ein.
Anpassungsfähig: In einer Welt immer kürzerer Entwicklungszyklen nehmen Field Programmable Gate Arrays und FPGA-SoCs Schlüsselrollen ein.
(Bild: VCG)

FPGAs bilden die Basis vieler Embedded-Entwicklungen. Von energieeffizienten Smart-Vision-Lösungen an der Edge bis hin zu leistungsstarken Deep-Learning-Beschleunigern in den größten Rechenzentren spielen diese flexiblen Logikbausteine in vielen Anwendungen eine entscheidende Rolle.

Doch das Evolu­tionstempo der FPGA-Technik ist hoch. Embedded-Entwickler müssen sich gut überlegen, welche Lösungen für sie geeignet sind und wie sie diese am besten in ihre Projekte integrieren.

Hilfestellungen geben hochkarätige Experten auf der FPGA Conference Europe 2021 vom 6. bis 8. Juli 2021 – Europas führender Fachkonferenz für programmierbare Logikbausteine und adaptierbare Embedded-Lösungen. Insgesamt sechs Tracks an drei Tagen sind vollgepackt mit Vorträgen hochkarätiger internationaler Referenten. Sie decken ein breites Spektrum von Grundlagenwissen bis hin zu speziellen Implementierungstipps ab.

Drei Tage konzentriertes FPGA-Knowhow

Unter den mehr als 50 Top-Referenten sind Experten wie Baruch Mitsengendler von The MathWorks, Jim Lewis von SynthWorks Design und Stanislaw Klinke von EBV Elektronik, die ihr Knowhow mit den Anwendern teilen. Darüber hinaus können sich Teilnehmer auf spannende Keynotes von Ramine Roane von Xilinx, Dr. Michael Gude von Cologne Chip und Luis Murillo von Silexica freuen.

Nicht fehlen werden wieder interessante Talkrunden, in denen erfahrene Industrievertreter aktuelle Themen diskutieren, die die Elektronikbranche derzeit tangieren – etwa die aktuellen Lieferengpässe und Künstliche Intelligenz am Edge.

Corona-bedingt findet die Veranstaltung in diesem Jahr als Online-Event statt. Auf der neuen digitalen Event-Konferenzplattform können Teilnehmer direkt mit den Referenten, anderen Teilnehmern und Konferenzpartnern in einem benutzerfreundlichen virtuellen Ausstellungsbereich interagieren und sich im Detail über Lösungen und Einsatzmöglichkeiten informieren.

Einzelheiten zur Veranstaltung sowie das vollständige Programm finden Sie auf der neu gestalteten Webseite der FPGA Conference Europe 2021.

Xilinx Kria KV260 Vision AI Starter Kit gewinnen!

Unter den ersten 100 Anmeldungen verlosen wir 10 Kria KV260 Vision AI Starter Kits von Xilinx im Wert von je 199 US-Dollar. Kria sind neue FPGA-basierte, adaptive System-on-Modules (SOMs) im Kreditkartenformat, die das Entwickeln von smarten Edge-Applikationen beschleunigen.

Jetzt Chance auf Kria-Starter-Kit sichern!

(ID:47420317)

Über den Autor

 Michael Eckstein

Michael Eckstein

Redakteur, Vogel Communications Group