LED ohne AC/DC-Wandler Acrich von Seoul Semiconductor findet weltweiten Einsatz

Redakteur: Dipl.-Ing. (FH) Hendrik Härter

Die Einsatzszenarien für die Acrich sind verschieden. Und ohne AC/DC-Wandler ist die Leuchtenlösung in vielen Ländern eine bevorzugte Möglichkeit, effizient Licht zu erzeugen.

Firmen zum Thema

Die Acrich-Technik von Seoul Semiconductor wird weltweit in vielen LED-Beleuchtungslösungen eingesetzt. Ein wesentlicher Vorteil ist die Tatsache, dass kein AC/DC-Wandler verbaut wird.
Die Acrich-Technik von Seoul Semiconductor wird weltweit in vielen LED-Beleuchtungslösungen eingesetzt. Ein wesentlicher Vorteil ist die Tatsache, dass kein AC/DC-Wandler verbaut wird.
(Seoul Semiconductor)

Ein Vorteil der Acrich-Technik von Seoul Semiconductor ist es, dass auf einen AC/DC-Wandler verzichtet werden kann. Und somit ist die Technik eine weltweit bevorzugte Lichtlösung für Wohn-, Gewerbe- und Industriebeleuchtungen. Da die Acrich-Module sehr flexibel sind, lassen sich damit kompakte und ästhetische LED-Leuchte entwickeln. So hat sich ein italienischer Lichtdesigner für die Acrich-Technik entschieden.

Ein weiteres Beispiel für den Einsatz der LED-Technik ist unter anderem in Kolumbien zu finden, wo die Acrich als Lösung für eine Gewerbebeleuchtung gewählt, weil sie die Anforderungen erfüllte, ein energieeffizientes Design mit hoher Lichtqualität sowie geringeren Instandhaltungskosten zu liefern. Als weitere Anwendungsbeispiele nannte der koreanische Hersteller Seoul Semiconductor eine Kühlraumbeleuchtung in Großbritannien, eine Außenbeleuchtung in Russland und Arbeitsscheinwerfer in den USA.

Acrich in der Straßenbeleuchtung

In China und anderen Schwellenländern wurde die Acrich bereits erfolgreich in Straßenbeleuchtungsanwendungen eingesetzt mit dem Ergebnis, dass die Lebensdauer der Leuchte deutlich erhöht wurde. Zudem wurde die Amortisationszeit durch die verbesserte Effizienz, geringere Wartungskosten und dynamisches Dimmen deutlich verkürzt, ohne dass dabei Kompromisse bei der Zuverlässigkeit der Leuchte eingegangen werden mussten.

Ein weiterer Vorteil ist, dass durch die Acrich-Technik speziell bei Außenbeleuchtungsanwendungen Schwankungen in der Versorgungsspannung ausgeglichen werden können und somit für eine stabile Lichtleistung gesorgt wird. In Korea wird gegenwärtig die Straßenbeleuchtung in 10 Kommunen auf die Acrich umgerüstet.

Seoul Semiconductor Executive Vice President des Vertrieb, Jay Kim bestätigt, dass „die Acrich LED-Lösung weltweit innovative Lösungen für eine breite Palette von Beleuchtungsanwendungen im Gewerbe-, Wohn- und Industriebereich zur Verfügung stellt. Seoul Semiconductor wird weiterhin neue Produkte einführen, um die Annahme der Acrich weiter zu verbessern.“

(ID:43120507)