CompactPCI-Karte Achtfach serielle Schnittstelle RS-232/485

Redakteur: Margit Kuther

Die SU4-SOPRANO von EKF basiert auf einem PCI-Express-8-Kanal-UART. Die seriellen Interfaces sind über Micro-D-Buchsen in der Frontplatte zugänglich und individuell per Dip-Schalter für RS 232 oder RS 485 konfigurierbar.

Firmen zum Thema

SU4-SOPRANO: Achtfach serielle Schnittstelle RS-232/485
SU4-SOPRANO: Achtfach serielle Schnittstelle RS-232/485
(Bild: EKF Elektronik)

Die verwendeten Transceiver erlauben maximale Bitraten von 15 Mb/s im RS-485-Modus und bis zu 1 Mb/s bei RS-232-Betrieb.

Im RS-485-Modus ist entweder Vollduplex-Betrieb möglich oder Halbduplex mit bis zu 256 Knoten auf dem Party-Line-Bus. Die Leitungsterminierung ist individuell zuschaltbar.

Alternativ können einzelne oder sämtliche Ports auf die optionalen Backplane-Stecker P3 und P4 umgelenkt werden, zur Verwendung mit einem Rear-I/O-Modul. Der SU4-SOPRANO eignet sich für jeden PCI-Express-gestützten CompactPCI-Serial-Peripheral-Steckplatz.

(ID:43716119)