Absorber für Radar-Frequenzen von 75 bis 110 GHz

Redakteur: Dipl.-Ing. (FH) Hendrik Härter

Dank einer speziellen Oberflächenprägung eignet sich der Folienabsorber für HF-Frequenzen zwischen 75 und 110 GHz. Er erreicht eine durchschnittliche Dämpfung von 15 dB.

Firmen zum Thema

Für Radar-Frquenzen eignet sich der Absorber MS1002 von Telemeter.
Für Radar-Frquenzen eignet sich der Absorber MS1002 von Telemeter.
(Bild: Telemeter)

Radarsignale speziell auch bei kritischen Einfallswinkeln zuverlässig zu dämpfen stellt in der Regel spezielle Anforderungen an den verwendeten Absorber. Für Frequenzen zwischen 75 und 110 GHz eignet sich der Folienabsorber MS1002. Dank seiner speziellen Oberflächenprägung besitzt der Absorber eine noppen- bzw. pyramidenähnliche Oberflächenstruktur. Aktuell ist das Material mit einer Dicke von ungefähr 4 mm als Zuschnitt in den Abmessungen von 170 mm x 170 mm erhältlich.

Anwender profitieren bei der jeweiligen Anwendung im Speziellen von der Dämpfung von ca. 20 dB im Automotive Frequenzbereich von 75 bis 80 GHz und einer durchschnittlichen Dämpfung von mehr als 15 dB, im weiteren Frequenzbereich bis 110 GHz. Zudem eignen die Absorber auch im Einsatz bei höheren Frequenzen bis zu 500 GHz. Musterstücke für Vermessung und Qualifizierung sind kurzfristig erhältlich.

(ID:46338447)