Avnet Abacus

Abkommen mit Murata über passive Produkte

| Redakteur: Margit Kuther

Muratas Palette passiver Produkte steht nun allen europäischen Kunden von Avnet Abacus zur Verfügung.

Das bis dato bestehende pan-europäische Distributionsabkommen konzentrierte sich auf Murata‘s Stromversorgungslösungen. Mit der Erweiterung des Abkommens will Avnet Abacus seine Position als führender Distributor von Murata-Produkten stärken.

Besonderes Interesse hat Avnet Abacus an den auf innovative Keramik basierenden Murata-Bauteilen, um diese Designingenieuren in ganz Europa zugänglich zu machen.

Dazu führt Alan Jermyn, VP European Marketing aus: „Wir wissen, dass Murata bei keramikbasierten elektronischen Bauteilen weltweit führend ist. Daher werden wir den Fokus auf die Anwendung und das Design-in neuer Produkte wie pyroelektrischer SMD-Infrarotsensoren, AMR-Sensoren, Mikrolüftern, Frequenzgebern & Metal T-Kondensatoren legen."

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
Kommentar abschicken
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 31145360 / Distribution)