Flexible Mikrocontroller für Industrie 4.0 96 neue FM4 MCUs von Spansion für vereinfachtes Design

Redakteur: Holger Heller

Anbieter zum Thema

Die FM4-MCU-Serie von Spansion wird um 96 neue Produkte erweitert. Basierend auf dem ARM Cortex-M4F-Kern bieten sie eine Taktrate von bis zu 200 MHz und unterstützen diverse On-Chip.Peripherie für den Einsatz in Mensch-Maschine-Schnittstellen und in der M2M-Kommunikation. Die Peripherie, 2 MByte Flash-Speicher (72 MHz, zwei unabhängige Sektionen) und 256 KByte SRAM ermöglichen Single-Chip-Lösungen für die Automatisierungstechnik und in der Industrie 4.0, als auch in Motorsteuerungen, in der Büro- und Gebäudetechnik bis hin zu Smartmetern, Digitalkameras und Multifunktions-Druckern.

Das Dual-Bank-Flash-Speicher-Array erlaubt eine Over-the-Air-(OTA-)Programmierung innerhalb der Applikation. Robusten5V-I/Os vereinfachen das Design, da Entwickler nur einen Regler für eine 5V-MCU benötigen und weiterhin die 5V-Logik und die für Embedded-Applikationen gängigen Leistungstreiber nutzen können. Erste Muster der Serie S6E2C sind jetzt erhältlich. Die Produktion startet im ersten Quartal 2015.

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

Artikelfiles und Artikellinks

(ID:43024538)