DC/DC-Wandler

8 Watt im DIL-24-Gehäuse

30.08.2010 | Redakteur: Thomas Kuther

TRACOPOWER erweitert die TEN-8-Serie um Modelle mit 4:1-Eingangsbereichen. Die Serie TEN-8WI. Aufgebaut sind die Konverter in einem Metallgehäuse mit Industriestandard-Pinning. Die

TRACOPOWER erweitert die TEN-8-Serie um Modelle mit 4:1-Eingangsbereichen. Die Serie TEN-8WI. Aufgebaut sind die Konverter in einem Metallgehäuse mit Industriestandard-Pinning. Die Reihe besteht aus insgesamt 21 Modellen, vorgesehen für den Einsatz beispielsweise in der Tele- und Datenkommunikation sowie in industriellen Prozess-Steuerungssystemen. Standardmässige Ausgangsspannungen sind 3,3, 5, 12, 15, ±5, ±12 und ±15 V. Durch die weiten Eingangsspannungsbereiche (9 36, 18 75 und 43 160 V) eignet sich die Serie besonders für batteriebetriebene Systeme. Der hohe Wirkungsgrad erlaubt den Einsatz bei Arbeitstemperaturen bis 100 °C. Die TEN-8WI-Serie ist charakterisiert durch Kurzschlussfestigkeit, Eingangsfilter gemäss EN 55022, Klasse A und E/A-Isolation von 1500 VDC.

(tk)

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
Kommentar abschicken
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 358627 / Power-Design)