Photokina

7 Kameras, die komplett aus dem Rahmen fallen

Seite: 6/7

Firmen zum Thema

Die Schmeiß-mich-hoch-Kamera

Panoramabilder sind faszinierend, weil sie auf einen Blick zeigen, was das menschliche Auge mit seinem beschränkten Blickwinkel eigentlich nicht zu erfassen mag. Normalerweise muss für ein Panoramabild eine ganze Serie von Bildern aufgenommen und per Software zusammengefügt werden. Die Panoramakamera des TU-Berlin-Absolventen Jonas Pfeil funktioniert anders, auf sehr unorthodoxe aber höchst interessante Weise: Ist das passende Motiv gefunden, dann wirft man sie einfach mit Schwung in die Höhe. Selbstständig macht der Fotoapparat am Scheitelpunkt seines Steigfluges ein Rundumfoto der Umgebung. Dafür sorgen 36 2-Megapixel-Kameramodule, wie sie in Handys verwendet werden. Das Kunststoff-Gehäuse der Kamera wurde per 3-D-Drucker hergestellt.

(ID:35127830)