5G-Standard

LTE-Nachfolger 5G ist der Mobilfunkstandard der nächsten Generation. Erstmals stehen nicht nur Sprachtelefonie und schnelle Datenübertragung im Mittelpunkt, sondern auch die intermaschinelle M2M-Kommunikation. Für Anwendungen wie Industrie 4.0 (Industrial Internet of Things, IIoT) oder V2V-Kommunikation (Vehicle-to-Vehicle) mit dem Fernziel „autonom fahrende Autos“ sind hohe Zuverlässigkeit, großflächige Abdeckung und Latenzen von wenigen Millisekunden entscheidend. Erste 5G-Testnetze sind bereits in Betrieb. 2019 wollen erste Provider die neue Mobilfunktechnik kommerziell live schalten.

5G Mobilfunk und LPWAN: Fachwissen

MQTT-SN: Schlanke Alternative für weltweite IoT-Konnektivität

MQTT-SN: Schlanke Alternative für weltweite IoT-Konnektivität

Das schlanke MQTT-SN-Protokoll des weit verbreiteten GSM-Mobilfunkstandards ermöglicht IoT-Konnektivität ohne mobiles Internet und 5G. lesen

Wi-Fi 6 oder 5G: Was ist besser?

Wi-Fi 6 oder 5G: Was ist besser?

5G kommt und soll Wi-Fi ersetzen. Doch auch die Wi-Fi-„Fraktion“ schraubt die Bandbreite nach oben. Was aber braucht und will der Endanwender wirklich? Vielleicht „nur“ die stets beste Internetverbindung zu vertretbarem Preis? Technisch machbar, meint Wireless-Experte Cees Links. Dazu müsse man aber in der Branche umdenken. lesen

LoRaWAN in der Praxis

LoRaWAN in der Praxis

Beim Thema IoT fallen oft Schlagworte wie Big Data oder Echtzeit-Analysen. Doch nicht immer kommt es auf maximale Leistungsfähigkeit der Devices oder hohe Bandbreiten an. Oft reichen kleinste Sensor-Nachrichten über Low-Power-Netzwerke. Auch unter Sicherheitsaspekten ist weniger manchmal mehr: Geräte mit wenig Prozessorleistung und wenig Bandbreite stellen keine attraktiven Ziele für Hacker dar. lesen

MXC – eine Symphonie aus LPWAN, Blockchain und Big Data

MXC – eine Symphonie aus LPWAN, Blockchain und Big Data

Die MXC Foundation hat ein Geschäftsmodell für das IoT Dinge entwickelt, das die Potenziale der Big Data Economy mit Blockchain-Technologie und dem Low Power Wide Area Network (LPWAN) kombiniert. Wie's funktioniert und wie MXC die Datenökonomie voranbringen soll, erklärt dieser Artikel. lesen

Mit MMICs und HF-SoCs effiziente 5G-Ausrüstungen designen

Mit MMICs und HF-SoCs effiziente 5G-Ausrüstungen designen

Hochintegrierte GaN-on-Si-Komponenten sorgen nicht nur für mehr Tempo im HF- und Netzwerkbereich, sondern ermöglichen auch effizientere Schaltungsdesigns. Das senkt die Systemkosten. lesen

Test von 5G: Wie eine Software dabei hilft, die Hardware-Ressourcen im Griff zu behalten

Test von 5G: Wie eine Software dabei hilft, die Hardware-Ressourcen im Griff zu behalten

Mit 5G wird die Übertragungsgeschwindigkeit erhöht, doch Entwickler benötigen zum Test neue Messgeräte. Wir zeigen, wie ein Umstieg gelingen kann und stellen eine Software vor, um die Hardware zu verwalten. lesen

Gigabit xMII für 100BASE-T1 – Weshalb sind RGMII und SGMII so wichtig für 100-MBit/s-PHYs?

Gigabit xMII für 100BASE-T1 – Weshalb sind RGMII und SGMII so wichtig für 100-MBit/s-PHYs?

Ethernet empfiehlt sich als flexible Netzwerktechnologie im Kfz. Für die 4G-Verbindungen waren 100BASE-T1-basierte Bord-Netzwerke noch ausreichend, doch der neue Standard 5G verlangt nach mehr. Welche Möglichkeiten haben Systemdesigner und was gilt es zu beachten? lesen

5G – Der Mobilfunkstandard im Überblick

5G – Der Mobilfunkstandard im Überblick

Gut acht Jahre nach der Einführung von 4G-Mobilfunknetzen startet der Nachfolger 5G. Das müssen Sie als Entwickler über den neuen Mobilfunkstandard wissen. lesen

Cebit 2018: Entwicklungen von 5G und IoT beschleunigen sich rasant

Cebit 2018: Entwicklungen von 5G und IoT beschleunigen sich rasant

Laut Ericsson Mobility Reports 2018 werden bis 2023 3,5 Milliarden IoT-Mobilfunkverbindungen weltweit prognostiziert. Zudem werden dann 20 Prozent des weltweiten mobilen Datenverkehrs in 5G-Netzen stattfinden. Die kommerzielle Einführung wird bereits für 2018 erwartet. lesen

5G: Komponententests over the Air sind entscheidend

5G: Komponententests over the Air sind entscheidend

Endgeräte und Basisstationen für die fünfte Mobilfunkgeneration sind viel höher integriert als LTE-Modelle. Zudem gibt es erheblich mehr Gerätevarianten. Bei ihrer Entwicklung werden OTA-Tests eine entscheidende Rolle spielen. lesen

Firmen stellen vor: Produkte

Syslogic GmbH

Railway Computer Compact 8 (EN50155, Klasse S2)

Der Railway Computer Compact 8 ist für einen Temperaturbereich von –40 °C bis +85 °C auf Bauteilebene zugelassen und erfüllt damit die Norm EN50155, ...

Würth Elektronik eiSos GmbH & Co. KG

Hochstrom Wirelaid® Technologie

Wirelaid Herstellungsprozess Am Anfang einer Wirelaid Herstellung werden die Drähte auf der Rückseite der Kupferfolie mit Hilfe von Widerstandsschweißen fixiert.

kabeltronik Arthur Volland GmbH

UL AWM Style 11029 - FRNC

UL/cUL – approbierte Schaltlitzen in halogenfreier / flammwidriger (FRNC) Ausführung.