Diagnose-Steckverbinder 45°-Version für PROFIBUS

Redakteur: Kristin Rinortner

Diagnose-Steckverbinder

Anbieter zum Thema

Diagnose-Steckverbinder

Woodhead hat die Reihe der BradConnectivity-Diagnose-D-Sub-Steckverbinder für PROFIBUS um 45°-Versionen erweitert. Die Serie ist jetzt in 0-, 90- und 45°-Varianten verfügbar. Durch ihr spezielles Design reduzieren die D-Sub-Steckverbinder mit Diagnosefunktion den Zeitaufwand für die Installation und Fehlersuche. Eine hohe Transferrate des Steckers ermöglicht komplexe Testfunktionen für die schnellere Implementierung und Fehlersuche bei PROFIBUS-Applikationen mit bis zu 12 MBaud. Für eine schnelle und fehlerfreie Installation ist der Stecker mit einer Kabelführung mit zwei Kabeleingängen ausgestattet. Darüber hinaus zeigt die LED-Anzeige die genaue Leistung sowie Bus-, Baustein- und Abschlussfehler an. Auch ein Port für den Anschluss von Felddiagnose-Monitoren oder -Analysatoren ist integriert. Ein unverlierbarer Schraub-Mechanismus sorgt für eine schnelle, einfache und sichere Anbindung von 2-Leiter-Kabeln. Das Bauteil ist für raue Industrieumgebungen ausgelegt, mit einer robusten Metallkonstruktion und transparenten Kabel-Slots für mehr Sicherheit versehen und komplett geschirmt. IDC-Anschlusstechnik gewährleistet eine schnelle und zuverlässige Installation.

Woodhead

Tel. +49(0)711 78237467

(ID:186753)