Jubiläum bei Data I/O 40 Jahre Programmierlösungen für die Elektronikindustrie

Redakteur: Holger Heller

Anlässlich seines 40-jährigen Bestehens blickt Data I/O auf Meilensteine seiner Firmengeschichte zurück. In den letzten vier Jahrzehnten entwickelte das Unternehmen Programmiersysteme für Design und Fertigung von mobilen Endgeräten, Infotainment-Lösungen, Navigationsausrüstungen, Regelungs- und Steuerungstechnik u.v.m.

Firmen zum Thema

40 Jahre Data I/O: Programmiersysteme für Design und Fertigung von mobilen Endgeräten, Infotainment-Lösungen, Navigationsausrüstungen, Regelungs- und Steuerungstechnik etc.
40 Jahre Data I/O: Programmiersysteme für Design und Fertigung von mobilen Endgeräten, Infotainment-Lösungen, Navigationsausrüstungen, Regelungs- und Steuerungstechnik etc.
(Data I/O)

Im November 1972 gründeten Grant Record und Milt Zeutchel die Firma Data I/O, um die zu dieser Zeit immer populärer werdenden Halbleiter mit dem ersten kommerziell erhältlichen universellen Programmiergerät Model 1 zu unterstützen. Im Laufe der letzten 40 Jahre hat sich Data I/O zu einem führenden Unternehmen in diesem Bereich entwickelt.

Auch heute bietet Data I/O Design- und Handling-Software mit der dazugehörigen Programmierausrüstung für Bausteine wie EPROM, EEPROM, NOR Flash, FRAM, NAND Flash und eMMC. Seine Programmiersysteme versteht Data I/O als individualisierbare Komplettlösungen aus Soft- und Hardwarepaketen.

Bildergalerie

Data I/O blickt auf folgende Meilensteine seiner Geschichte zurück:

  • 1972 – Erstes kommerzielles PROM-Programmiergerät (Model 1)
  • 1980 – Erstes universelles PROM-Programmiergerät (UniPAK)
  • 1982 – Erster In-Circuit-Programmer (Model 261)
  • 1983 – Erste schematische Capture Software (FutureNet)
  • 1988 – Erster Handling- und Programmierautomat (Handler 300)
  • 1994 – Erster PCMCIA Karten-Reader/Writer (CardPro)
  • 1998 – Erste Windows-basierte Prozess- und Steuerungssoftware (TaskLink for Windows)
  • 2000 – Erster Inline-Programmierfeeder (ProLINE-RoadRunner)
  • 2002 – Erstes FPGA-basiertes Programmiergerät (FlashPAK)
  • 2005 – Erster modularer Desktop-Handler (FLX500)
  • 2011 – Erster konfigurierbarer Inline-Programmer (RoadRunner3)
  • 2011 – Erste Fertigungs-Steuerungssoftware (FIS for RoadRunner3)
  • 2012 – Erster Desktop-Handler für eMMC-Bauteile (FLXHD)

Artikelfiles und Artikellinks

(ID:37318900)