Multi-Board-Systemdesign

3D-PCB-Designumgebung von Zuken - Von der Konzeption bis zur Fertigung

08.11.2011 |

Dreh- und Angelpunkt innerhalb der neuen Design-Umgebung CR-8000 für das dreidimensionale PCB-Design ist Design Force.

Design Force ist ein natives 3D-System, mit dem die Anwender mit modernsten Technologien je nach Bedarf in 2D oder 3D präzise arbeiten können, um den Ansprüchen in Branchen mit kurzen Entwicklungszyklen gerecht zu werden.

Warum die Notwendigkeit für 3D: Seit der Einführung von CAD-Systemen für das Elektronik-Design war ein zweidimensionales PCB-Layout für die gängigsten Technologien ausreichend. Kostensenkungen, Miniaturisierung und eine steigende Anzahl von Funktionen machen den Einsatz modernster Technologien notwendig.

Der aktuelle Bedarf umfasst die Implementierung aktiver und passiver Komponenten in Innenlagen, in Aussparungen und innerhalb der dielektrischen Elemente eines Board Aufbaus. Die Einführung der Silicium-Durchkontaktierung (TSV) hat die Komplexität des Entwicklungsprozesses durch modernste Packaging-Technologien weiter erhöht. Zweidimensionale CAD-Systeme können diese Anforderungen nicht effizient verwalten und die nötigen Fertigungsvorschriften berücksichtigen.

Das richtige Messmittel für die präzise Leistungsmessung

Wichtigste Anforderungen an Präzisions-Leistungsanalysatoren

LIVE | 03.12.2019 | 10:00 Uhr

Simulation - Webinarserie Teil 3

E-Maschinen schnell und effizient konfigurieren

LIVE | 26.11.2019 | 14:00 Uhr

Grundlagen und Praxistipps zur Leiterplattenentwicklung

HDI- und SBU-Platinen optimal layouten

EMV-Schutz und hohe Datenraten für IoT und Industrie 4.0

So setzen Sie High-Speed-Leiterplattenverbinder richtig ein

Sensor- und Signalketten in der Edge

Mit MEMS und KI Maschinenanlagen zustandsbasiert überwachen

Weitere Online-Seminare
Zur Übersicht

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es in wenigen Minuten erneut.