3D-Print to Go

3D-Drucken für Alle

| Redakteur: Margit Kuther

3D-Printhub: Der neue Service von Conrad ermöglicht dreidimensionale Objekte zu digitalisieren und auszudrucken.
3D-Printhub: Der neue Service von Conrad ermöglicht dreidimensionale Objekte zu digitalisieren und auszudrucken. (Bild: Conrad)

Scannen, drucken, mitnehmen: Conrad startet einen 3D-Druck-Service in der Filiale in München Moosach.

Unter dem Namen „3D-Printhub“ startet Conrad ein neuartiges Servicekonzept: In einem 3D-Druck-Showroom werden zwei voll ausgestatte 3D-Druck-Arbeitsplätze integriert, sodass jeder dreidimensionale Objekte vor Ort digitalisieren, ausdrucken und mitnehmen kann.

„Die 3D-Drucktechnik bietet gerade für Entwickler, Handwerker und Designer enormes Potenzial. Einziges Manko: Gute 3D-Drucker sind teuer und die Technologie schreitet sehr schnell voran. Der Kauf eines solchen Gerätes ist daher nicht für jeden, der die 3D-Drucktechnik nutzen möchte das Richtige“, weiß Lars Heyne, Projektverantwortlicher in der Unternehmensentwicklung von Conrad Electronic.

„Wir möchten mit unserer 3D-Druck Servicestation, die ähnlich einem Copyshop funktioniert, erste Anlaufstelle für gewerbliche und institutionelle Kunden sowie Verbraucher sein, die 3D-Druck schnell und unkompliziert für ihre Zwecke nutzen möchten. Jeder soll Zugang zu dieser Technik erhalten.“

Jeder 3D-Printhub bietet Rundum-Ausstattung und vollen Service

„In unserem Showroom stehen mit 3D-Drucker, 3D-Scanner und PC ausgestattete Arbeitsplätze zur Miete zur Verfügung“, erklärt Filialleiter Patrick Grabarek.

„Einfach einmal bei uns in der Filiale registrieren, einchecken und sein eigenes 3D-Druck–Projekt mit 3D-Drucktechnik von namhaften Herstellern wie Renkforce und Makerbot realisieren.“

Jeder Kunde erhält eine 15-minütige obligatorische und kostenfreie Einweisung. Abgerechnet werden zum Start des Angebots zunächst 10 Euro pro halbe Stunde inklusive Nutzung von Hard- und Software sowie dem benötigten Filament. Auch eine kostenpflichtige Fachberatung durch einen 3D-Druckexperten vor Ort ist optional buchbar.

Frischer Wind bei Conrad

Führungswechsel

Frischer Wind bei Conrad

12.05.15 - Eine neue Generation geht bei Conrad an den Start. Holger Ruban und Ralph Goedecke bilden zusammen mit Bernhard Bach die Geschäftsführung. lesen

3D-Kraftsensoren, die fühlen können, exklusiv bei Conrad

Sensoren

3D-Kraftsensoren, die fühlen können, exklusiv bei Conrad

13.01.15 - Die patentierte Technik von Optoforce soll eine neue Methode zur hochauflösenden Messung von Kräften anbieten. Dabei sorgt das neue Design mit Infrarot-Technik für Genauigkeit und Haltbarkeit. lesen

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
Kommentar abschicken
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 43390075 / Generative Fertigung)