Energy Micro

32-Bit-Mikrocontroller mit HF-Anbindung

26.01.2010 | Redakteur:

Geir Førre, Energy Micro: Demnächst MCU- und HF-Komplettlösungen aus einem Haus
Geir Førre, Energy Micro: Demnächst MCU- und HF-Komplettlösungen aus einem Haus

Energy Micro will als Anbieter ARM-Cortex-M3-basierter MCUs nun auch mit der Entwicklung einer dazugehörigen Serie Strom sparender HF-Transceiver beginnen.

Neben dem 32-Bit-MCU-Design zielt Energy Micro auf die Fertigung von HF-Bausteinen, die nur ein Viertel der Stromaufnahme bestehender Produkte am Markt aufweisen solle. Geir Førre, President und CEO bei Energy Micro, erklärte dazu: „HF-Produkte haben sich hinsichtlich ihrer Stromaufnahme in den letzen fünf Jahren nicht verbessert. Sie entwickelten sich zwar in Sachen Integration und Leistungsfähigkeit weiter, aber der Energieverbrauch blieb gleich oder nahm sogar noch zu! Unser Ziel ist es, den Integrations- und Funktionsgrad heutiger HF-Lösungen zu nutzen und gleichzeitig den Energieverbrauch um das Vierfache zu senken.“

Im Jahr 2011 plant Energy Micro die Vermarktung einer kompletten HF-Produktreihe, die verschiedene Frequenzbänder abdeckt sowie Standard- und proprietäre Wireless-Protokolle unterstützt. Erste Zielmärkte werden über die bestehenden MCU-Kunden abgedeckt. Dazu zählen u.a. die Bereiche Stromzähler, Heim- und Gebäudeautomatisierung sowie Alarm- und Sicherheitseinrichtungen.

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
Kommentar abschicken
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 333999 / Industrial Networking)