3,0-V-Ultrakondensatoren liefern mehr Energie

Redakteur: Dipl.-Ing. (FH) Thomas Kuther

Maxwell, vertreten von HY-LINE Power Components, startet eine neue 3,0-V-Ultrakondensator-Plattform für unterschiedlichste Anwendungen.

Anbieter zum Thema

(Bild: HY-Line Power Components)

Werden diese anstelle der bislang üblichen 2,7-V-Ultrakondensatoren im selben Formfaktor verwendet, sind weniger Zellen und Module für dieselben Kenndaten erforderlich, was Kosten senkt. Alternativ kann eine höhere Lebensdauer und Zuverlässigkeit durch größere Überspannungsreserven erreicht werden.

Die 3-V-Ultrakondensatoren werden sowohl als Einzelzellen als auch in Modulen angeboten. Die in dieser Kombination bislang unerreichte neue 3-V-3400-F-Zelle ist dank Durablue-Technologie besonders robust und vibrationsfest und so auch mobil zuverlässig einsetzbar. Sie bietet im industrieüblichen 60-mm-Zylindergehäuse bei nur 496 g 40% mehr Leistung und 54% mehr speicherbare Energie gegenüber der 2,7-V-3000-F-Zelle und ist die optimale Wahl für Industrieanwendungen, USV-Anlagen, Windenergieanlagen, Hybrid-Busse, LKW und andere Bau- und Schwerlast-Fahrzeuge sowie Grids und Micro-Grids. Der typische ESR beträgt nur 0,15 mΩ, der dauerhaft maximal zulässige Effektivstrom 225 A und der zulässige Spitzenstrom 2800 A bei einem Leckstrom von maximal 12 mA bei 25 °C.

Doch auch die kleineren Ultrakondensatoren der Hochzuverlässigkeits-XP-Serie werden in 3-V-Varianten verfügbar werden, zunächst mit 3, 5, 10, 25 und 50 F, später auch mit noch kleineren und größeren Kapazitätsstufen. Die XP-Serie ist besonders robust bei hohen Temperaturen und Luftfeuchtigkeiten dank anodisierter Anschlüsse, optimierter Gummierung und Polyurethan-Kapselung. Sie hat einen erweiterten Arbeitstemperaturbereich von –40 bis 85 °C. Damit bietet sie sich unter anderem für den wachsenden Markt des Smart Metering an, kommt aber auch für medizinische Anwendungen, Notbeleuchtungen, Consumer-Elektronik, Stellmotoren, USV und Speichererhaltungs-Systeme, Robotik, Telematik und Automotive- sowie Sicherheits-Anwendungen in Frage.

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:45760416)