Corona-Update 2G-Regel für productronica und SEMICON

Redakteur: Johann Wiesböck

Ab sofort gilt 2G in Bayern und damit auch für die Messe München. Ein gültiger PCR-Test berechtigt Besucher nun nicht mehr zum Zutritt in die Messehallen.

Firmen zum Thema

Eingeschränkt: Ab sofort gilt die 2G-Regel für den Zutritt in die Hallen der Messe München.
Eingeschränkt: Ab sofort gilt die 2G-Regel für den Zutritt in die Hallen der Messe München.
(Bild: Messe München GmbH)

Aufgrund der aktuellen COVID-Entwicklungen im Freistaat Bayern gelten ab sofort neue Regelungen für die Teilnahme an Messeveranstaltungen. Für die productronica 2021, die vom 16. bis zum 19. November auf dem Gelände der Messe München stattfindet, ergeben sich folgende Änderungen für Besucher:

Fachbesucher, die an der productronica 2021 oder an der parallel stattfindenden SEMICON Europa 2021 vor Ort in München teilnehmen, müssen bei der Registrierung einen Nachweis erbringen, dass sie entweder geimpft oder genesen sind. Das geht aus der seit 9. November 2021 geltenden Vorgabe der Bayerischen Staatsregierung (§17 Satz 2 Nr. 2) hervor. Ein gültiger PCR-Test berechtigt nicht zum Zutritt.

Neben dem 2G-Nachweis ist außerdem eine Registrierung der Kontaktdaten (Name, Vorname, Anschrift, Telefonnummer oder E-Mail-Adresse) nötig und das ständige Tragen einer FFP2-Maske erforderlich. Um Wartezeiten auf dem Messegelände zu vermeiden, gibt es folgende Möglichkeiten:

  • Sie können Ihren digitalen Impfpass im Ticketshop hochladen.
  • Sie können Ihren digitalen Nachweis über die Genesung nach einer Covid-19 Erkrankung ebenfalls im Ticketshop hochladen.

Folgende App-Anwendungen werden unterstützt: EU-weit CovPass-App, Deutschland-weit Corona-Warn-App und Luca App. Eine Kurzanleitung zum Hinterlegen des Corona-Nachweises finden Sie in diesem PDF.

Corona-Testzentrum für Aussteller und Servicepartner

Für die Teilnahme von Ausstellern, Servicepartnern, Dienstleistern, Messebauunternehmen der Aussteller und Medienvertretern ist während der Messelaufzeit neben den genannten Regeln für Besucher auch eine Teilnahme mit PCR-Test möglich. Die Messe München hält dafür vor Ort ein Testzentrum bereit. Eine Testung auf dem Münchner Messegelände ist gegen eine Gebühr erhältlich. Die Zahlung vor Ort ist nur mit Karte möglich – Barzahlung geht nicht.

FFP2-Maskenpflicht: Zusätzlich zu den 2G-Regeln müssen Messebesucher durchgängig eine FFP2-Gesichtsmaske tragen.
FFP2-Maskenpflicht: Zusätzlich zu den 2G-Regeln müssen Messebesucher durchgängig eine FFP2-Gesichtsmaske tragen.
(Bild: Johann wiesböck)

Bitte Rechnen Sie hier jedoch mit längeren Wartezeiten und berücksichtigen Sie diese Wartezeit auch bei Ihrer Terminvereinbarung mit Kunden auf dem Messegelände/Messestand. Für den Test vor Ort müssen Sie sich registrieren. Das Testzentrum befindet sich im ICM neben dem Eingang West. Bitte registrieren Sie sich hier für Ihren Test.

EMS-Diskussion: Compliance, Digitalisierung, Nachhaltigkeit

Sollten Sie es auf die productronica schaffen, empfehlen wir Ihnen unter anderem die ZVEI-Podiumsdiskussion „Compliance, Digitalisierung, Nachhaltigkeit – wie EMS-Unternehmen Geschäftsmodelle sichern.“ Sie findet am Mittwoch (17.11.) um 14:30 Uhr in der PCB & EMS Speakers Corner in Halle B3 statt und wird von unserer Redaktion moderiert. Teilnehmer sind Markus Aschenbrenner von Zollner Elektronik, Michael Velmeden von cms electronics, Christian Rückert von Binder Elektronik und Dietmar Günther von Sanmina-SCI.

Verantwortung der Elektronikindustrie für eine bessere Welt

Das von Elektor und ELEKTRONIKPRAXIS gemeinsam veranstaltete World Ethical Electronics Forum findet am 18. November 2021 ebenfalls während der Productronica statt. Die Teilnahme an der digitalen Konferenz ist kostenfrei. Sie wird von der Messe ins Internet gestreamt.

Hauptredner ist Dr. Stefan Heinemann, Professor für Wirtschaftsethik an der FOM. Seine Keynote lautet: „Die Verantwortung der Elektronikindustrie für eine bessere Welt – Digitalisierung, Nachhaltigkeit, Ethik und erfolgreiches Wirtschaften“. Alle Infos zum WEEF und zu den Sprecherinnen und Sprechern sowie die kostenlose Anmeldung finden Sie unter www.worldethicalelectronicsforum.com.

(ID:47791369)