Music Tech Fest 24h-Hackathon beim Music Tech Fest in Berlin

Redakteur: Margit Kuther

element14 ist Sponsor des diesjährigen Hack Camps im Rahmen des Music Tech Fests vom 27.-30. Mai im Funkhaus Berlin.

Firmen zum Thema

„Ben Heck“: Benjamin Heckendorn, einer der bekanntesten Maker, wird den Gewinnern ihre Preise übergeben.
„Ben Heck“: Benjamin Heckendorn, einer der bekanntesten Maker, wird den Gewinnern ihre Preise übergeben.
(Bild: element14)

Das Hack Camp richtet sich an Hacker, Maker und Musiker sowie all diejenigen, die mithilfe von Open-Source-Technologie neue musikalische Erlebnisse und Eindrücke kreieren.

Das element14 Hack Camp ist die zentrale Anlaufstelle für alle Maker, Besucher und Interessierten. Am Freitag ist das element14-Hack-Camp für alle Besucher des Music Tech Fests frei zugänglich.

Jeder kann selbst ausprobieren, welche Möglichkeiten Single-Board-Computer (SBC) bei der kreativen Musikentwicklung bieten, zum Beispiel der Beagle Bone Black als ideale Open-Source-Plattform für audio-visuelle Darstellungen.

24-stündiges Hackathon am Samstag, 28.5.2016

Am Samstag, 28.5.2016, um 12:00, wird das element14 Hack Camp dann zum Schauplatz eines 24-stündigen Hackathons. Über 50 ausgewählte Hacker und Erfinder wollen im Rahmen der Mini-Design Challenge eine Expertenjury mit ihren innovativen Designs überzeugen.

Die Kits werden von element14 gestellt und umfassen unter anderem SBCs wie Beagle Bone Black, Raspberry Pi und Arduino sowie Zubehör.

Mikrofone, Lautsprecher, LEDs und weitere Komponenten sollen die Teilnehmer dabei unterstützen, völlig neue Musikerlebnisse zu schaffen.

Andrew Dubber, Leiter des Music Tech Fests erklärt: „Die Projekte der Finalisten sollen nicht nur der Unterhaltung dienen. Wir wollen Projekte sehen, die auch nach der Veranstaltung noch eine Zukunft haben, und die Erfahrung lehrt uns, dass das normalerweise auch der Fall ist.“

Im Anschluss an den Hackthon finden die Siegerehrungen für den Gewinner des Hackathons statt. Außerdem wird der Sieger der „Open Source Music Tech“-Design Challenge der element14 Community gekürt. Diese gewann Liam Lacey aus Großbritannien mit seinem Vintage Toy Synthesizer.

„Wir freuen uns sehr, Sponsor des element14 Hack Camp auf dem Berliner Music Tech Fest zu sein“, so Jane Watson, Design Challenge Specialist bei element14.

„Moderne Technologie ermöglicht völlig neue Möglichkeiten für Musik – das gilt für die Interaktion genauso wie für die Bearbeitung. Das Music Tech Fest in Berlin markiert das perfekte Finale unserer Design Challenge und ist gleichzeitig der Startschuss für weitere spannende Inhalte, die sowohl Musiker als auch Technikaffine weltweit ansprechen werden.“

Preisverleihung durch „Ben Heck“

Beide Gewinner erhalten ihre Preise von „Ben Heck“, einem der bekanntesten Maker innerhalb der Szene. Benjamin „Ben Heck“ Heckendorn ist mit seiner gleichnamigen Show auf YouTube und innerhalb der element14-Community einer der bekanntesten Maker weltweit. Er wird außerdem auf dem Music Tech Fest für seine nächste Folge am 24. Juni 2106 drehen.

Weitere Informationen über das Music Tech Fest und das element14 Hack Camp finden Sie auf Twitter unter:

  • #MTFBerlin
  • #MTFHacks
  • #MTFHistory

Über das Music Tech Fest Berlin

Das 10. jährliche Music Tech Fest wird vom 27.-30. Mai im Funkhaus Berlin veranstaltet. Im Anschluss an das dreitägige Festival findet zudem ein Research Symposium statt, auf dem neben Musik auch Diskussionen zu anderen Fachrichtungen wie Biomedizin, Kulturwissenschaften, Kryptographie, etc. organisiert werden.

element14 ist Sponsor des Hack Camps, das auch Veranstaltungsort eines 24-stündigen Hackathons und der anschließenden Preisverleihung ist.

Artikelfiles und Artikellinks

(ID:44072491)