Suchen

Zulieferer 23 Verletzte nach Explosion in Schaeffler-Werk

| Redakteur: Franz Graser

Bei einer Explosion in einer Wälzlagerfabrik des Industriezulieferers Schaeffler in Eltmann (Unterfranken) sind nach Medienberichten 23 Mitarbeiter verletzt worden, vier davon schwer.

Firma zum Thema

Rettungshubschrauber vor Ort: Nach einem Bericht des Bayerischen Rundfunks sind vier Personen mit schweren Verbrennungen und Verätzungen per Helikopter in Kliniken eingeliefert woirden.
Rettungshubschrauber vor Ort: Nach einem Bericht des Bayerischen Rundfunks sind vier Personen mit schweren Verbrennungen und Verätzungen per Helikopter in Kliniken eingeliefert woirden.
(Bild: gemeinfrei / CC0 )

Wie das Polizeipräsidium Unterfranken berichtet, war die Meldung über die Explosion gestern um 10.15 Uhr bei der Leitstelle in Schweinfurt eingegangen.

Nach aktuellen Informationen war es an einer Reinigungsanlage für Industriesalze zu einer Explosion gekommen, die zu einem Brand geführt hatte. Die im Werk gefertigten Tonnenrollen durchlaufen im Herstellungsprozess die Filter dieser Anlage.

Die Polizei hatte zunächst von 13 Verletzten gesprochen. Diese Zahl ist inzwischen auf 23 korrigiert worden. Vier Personen waren mit schweren Verbrennungen und Verätzungen mit Rettungshubschraubern abtransportiert worden. Wie die „SZ“ berichtet, waren einige der Verletzten Angestellte einer Fremdfirma, die auf dem Werksgelände tätig gewesen sei.

Polizei, Feuerwehr, Technisches Hilfswerk und Rettungsdienste waren vor Ort. Die Betriebsfeuerwehr wurde dabei von fünf Freiwilligen Feuerwehren unterstützt.

Die Mitarbeiter des Werks Eltmann mussten ihre Arbeitsplätze verlassen. Der Großteil der Beschäftigten konnte aber wieder an die Arbeitsplätze zurückkehren, nachdem der Brand gelöscht worden war.

Bisher gibt es noch keine Anhaltspunkte darüber, was die Explosion ausgelöst haben könnte. Das Landeskriminalamt soll nun die Ursache ermitteln.Wie die Polizei mitteilt, sind keine Gefahrstoffe aus dem Gebäude ausgetreten. Demnach bestand keine Gefahr für die Bevölkerung.

Vor knapp zwei Jahren hatte der Schaeffler-Konzern das 75-jährige Jubiläum des Standortes Eltmann gefeiert. Dort befindet sich das „Leitwerk für die Tonnenrollenfertigung“ des Konzerns.

Rund 500 Mitarbeiter produzieren dort täglich etwa 450.000 Tonnenrollen für Anwendungen in den Bereichen Maschinenbau, Windkraft und Schiffsantriebe.

(ID:44693496)