Suchen

2-Kanal-DAQ-Messungen mit Raspberry Pi

| Redakteur: Margit Kuther

Das 2-Kanal-DAQ-Modul für Raspberry Pi, MCC 172, eignet sich für Schall- und Schwingungsmessungen mit IEPE-Sensoren wie Beschleunigungsaufnehmer und Mikrofone.

Firmen zum Thema

MCC 172: 2-Kanal-DAQ-HAT für Raspberry Pi.
MCC 172: 2-Kanal-DAQ-HAT für Raspberry Pi.
(Bild: Measurement Computing)

Das Raspberry-Pi-HAT (Hardware attached on Top) MCC 172 von Measurement Computing bietet zwei simultan erfasste analoge Eingänge mit 24-Bit-Auflösung und Abtastraten bis 51,2 kS/s pro Kanal. Bis zu acht unterschiedliche MCC DAQ HATs können auf einem Raspberry Pi übereinander angeordnet werden zur Konfiguration einer multifunktionalen Lösung für unterschiedliche Signaltypen. Piezoelektrische Sensoren nach dem IEPE-Standard können direkt angeschlossen werden, eine zusätzliche Signalkonditionierung ist nicht erforderlich.

Das Modul erfasst aliasingfrei dynamische Signale bis 23 kHz. Zur Erhöhung der Kanalzahl können bis zu acht DAQ HATs direkt auf die GPIO-Schnittstelle des Raspberry Pi gesteckt und bis zu einer Gesamtabtastrate von 307,2 kS/s synchronisiert werden.

Measurement Computing (MCC) bietet eine Reihe weiterer DAQ HATs, die den Raspberry Pi mit analogen und digitalen I/Os ausstatten und zu einer individuellen multifunktionalen Lösung werden lassen. Die Serie DAQ HAT ist speziell für Prüf- und Messaufgaben und den professionellen OEM/ODM-Einsatz entwickelt.

Die DAQ HATs umfassen eine Softwarebibliothek, die Python und C/C++ unterstützt und eine Entwicklung unter Linux ermöglicht. Die von MCC selbst entwickelte und gewartete Open-Source-Bibliothek ist mit einer Dokumentation und Beispielen ausgestattet. Wie alle Produkte von MCC durchlaufen die DAQ HATs eine Gerätevalidierung. Der Validierungsprozess umfasst auch die Beispielprogramme und die Installation auf den gängigsten Linux-Distributionen.

(ID:46612392)