Suchen

DC/DC-Wandler 150 W im Half-Brick-Format

Redakteur: Dipl.-Ing. (FH) Thomas Kuther

Firmen zum Thema

(Bild: MEV)

MEV hat die 150-W-DC/DC-Wandler der QSB150-Serie im Half-Brick-Format von XP Power vorgestellt. Sie wurden für Anwendungen entwickelt, in denen ein extrem weiter Eingangsspannungsbereich benötigt wird. Mit 61,5 mm x 57,9 mm x 12,7 mm entsprechen sie den Standardabmessungen bestehender Half-Brick-Wandler, verfügen über das gängige Pinning und haben einen typischen Wirkungsgrad von bis zu 92%. Die sechs Modelle der Serie decken die gebräuchlichen Ausgangsspannungen von 12 bis 48 VDC ab. Eine Trimmfunktion ermöglicht die Justierung der Ausgangsspannung um ±10% des Nominalwertes, um Leitungsverluste auszugleichen oder Nichtstandardspannungen zu generieren.

Mit dem extremen Weitbereichseingang von 9 bis 75 VDC werden die Nominalspannungen 12, 24 und 48 VDC abgedeckt. Da diese Wandler bei den drei weitverbreiteten Batteriespannungen arbeiten, besteht beim Einsatz der QSB150 keine Notwendigkeit verschiedene DC/DC-Wandler in einer Endanwendung vorzusehen.

Die Isolation zwischen Eingang und Ausgang beträgt bei der Serie QSB150 1500 VDC. Der Remote ON/OFF bietet die Möglichkeit der Sequenzierung beim Systemstart oder der externen Kontrolle des Wandlers.

Die QSB150 sind bei vielen Umgebungsbedingungen einsetzbar und verfügen über einen weiten Baseplatetemperaturbereich von – 40 bis maximal 100°C. Die Wandler komplettieren die Baureihen der kontaktgekühlten QSB Serien mit 75 bis 600 W in Quarter-, Half- und Full-Brick-Gehäusen mit 2:1- sowie 4:1-Eingangsbereichen und verfügen über 3 Jahre Garantie.

(ID:44819526)